Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht ➔ Klippellied

  • [LEER]
    Klippellied
Klippellied
Klippellied
Datierung
Datierung durch Poststempel 29. September 1924
Hersteller_in
Verlag / Druck / Herausgeber : Kunstverlag Wilhelm Vogel (Schwarzenberg/Erzgeb.)
Komponist_in
M. Becker
Textdichter_in
Curt Rambach
Frankierung und Postweg

Kartentypus
Ansichtskarte / Motivkarte
Beschaffenheit
  • Autochromdruck (Kombinationsdruck)
    Typographie / Typendruck
  • Karton

Maße
Kürzere Seite: 8.8 cm
Längere Seite: 14.1 cm
Verknüpfter Ort
Bad Elster (Adressort)


Bitte ggf. durch Klicken auf - aus der Karte herauszoomen, um alle verknüpften Orte zu sehen.

Bildbeschriftung
Gedruckte Beschriftung der Vorderseite:
De Walt is' wie e Klippelsack, se dreht sich üm-me-dünn,
mei Klippelsack dar dreht sich aa, ne Tog e paarmol rüm!
Klipp klipp klipp klipp, klipp klipp klipp klipp, klipp klipp klipp klipp klipp klipp.

Un is verbei dr aane Tog, do kimmt dr anre dra –
Hob iech naa bis zum "Mol" gemacht, giehts "Lorken" wieder aa.

De aane macht e braate Spitz, de anre macht 'se schmol –
De aane kriecht en reichen Maa, de anre hot ihr Quol. 

e "Quark" da is' in mancher Spitz, die Sorte gieht sei stark, 
Un blebt wr mol mei Schatz net trei, do hob iech aa en Quark!

Beim Klippeln macht mr in de Spitz en mannig "Knuten" nei, 
Un's Laam dos is', e geeder weß, net immer glatt un fei. –

Mei Laam is' wie e Hutzenstub, 's is' mannigsmol ganz schie
Un wenns gerod am schensten is', do – – kaa mr wieder gieh. 

Un is' emol mei Zohl drfüllt, do schneid iech o, ruh aus, 
Wenn iech mol nimmer klippeln kaa, is' mit men Laam halt aus!

Am besten mit der Zupfgeig (Guitarre) zu begleiten

Normincipit
De Walt is' wie e Klippelsack
Verknüpfte Schlagwörter

AAT

Iconclass

Bildbeschreibung
Frauen unterschiedlichen Alters sitzen vor einem Bauernhof und klöppeln Spitze. Im Hintergrund sieht man eine Gruppe Kinder, die die Frauen beobachtet. 

Unterhalb der dargestellten Szene sind die Melodie sowie insgesamt sieben Strophen des "Klippelliedes" abgedruckt. 

Sammlungskategorie

2.1 Volkslieder

ID
os_ub_0001216

Sammlung
Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht
Alte Signatur
2_1-098t

Permalink
URN: urn:nbn:de:gbv:700-2-0001216-9
Permalink: http://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:700-2-0001216-9
Schenker_in
Egbert Stutzriem
Copyright
CC BY-NC 4.0 (Metadaten)