Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht ➔ Von allen den Mädchen so blink und so blank, [...]

  • [LEER]
    Von allen den Mädchen so blink und so blank, [...]
Von allen den Mädchen so blink und so blank, [...]
Von allen den Mädchen so blink und so blank, [...]
Datierung
Datierung durch Form der Karte nach 1905
Hersteller_in
Verlag / Druck / Herausgeber : Carl Garte (Leipzig)
Textdichter_in
Heinrich Christian Boie
Frankierung und Postweg

Kartentypus
Ansichtskarte / Motivkarte
Beschaffenheit
  • Offsetdruck (farbig)
  • Karton

Maße
Kürzere Seite: 8.8 cm
Längere Seite: 13.7 cm
Bildbeschriftung
Gedruckte Beschriftung der Vorderseite:
Von al-len den Mäd-chen so blink und so blank ge-fällt mir am bes-

Von allen den Mädchen so blink und so blank, gefällt mir
am besten die Lore; von allen den Winkeln und Gäßchen der
Stadt gefällt mir's im Winkel am Tore. Der Reiter, der
schmunzelt, als hab' er Verdacht, als hab' er Verdacht auf
die Lore; sie ist mein Gedanke bei Tag und bei Nacht und
wohnet im Winkel am Tore.

Normincipit
Von allen den Mädchen so blink und so blank
Serie
Deutsche Volkslieder No. 23 Die Lore am Tore
Verknüpfte Schlagwörter

AAT

Iconclass

Bildbeschreibung
Eine junge Frau balanciert auf einer Straße zwei Eimer auf ihren Schultern. Im Hintergrund sind einige Häuser zu erkennen, in einem davon stehen zwei Männer im Eingang, welche die Frau beobachten. 

Unterhalb der Szene wurden ein kurzer Notenabschnitt und der Text der ersten Strophe des Liedes "Von allen den Mädchen so blink und so blank" abgebildet.

Sammlungskategorie

2.1 Volkslieder

ID
os_ub_0001424

Sammlung
Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht
Alte Signatur
2_1-152c

Permalink
URN: urn:nbn:de:gbv:700-2-0001424-3
Permalink: http://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:700-2-0001424-3
Copyright
CC BY-NC 4.0 (Metadaten)