Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht ➔ Da Pfeif.

  • [LEER]
    Da Pfeif.
Da Pfeif.
Da Pfeif.
Datierung
Datierung durch Verlag oder Herausgeber nach 1900
Datierung durch Form der Karte nach 1905
Hersteller_in
Verlag / Druck / Herausgeber : Anton Günther Selbstverlag (Boží Dar (CZ) [Gottesgab])
Komponist_in
Anton Günther
Maler/Zeichner_in
Anton Günther
Textdichter_in
Anton Günther
Frankierung und Postweg

Kartentypus
Ansichtskarte / Motivkarte
Beschaffenheit
  • Chromolithografie
  • Karton

Maße
Kürzere Seite: 9 cm
Längere Seite: 14.1 cm
Bildbeschriftung
Gedruckte Beschriftung der Vorderseite:
Da Pfeif. | Lied in erzgeb. Mundart Nr. 8. | Worte Weise u. Zeichn. v. A. Günther. | Sehr gemessen | 1. Es kömmt nischt üwe-ren Pfeif Towak, es kömmt nischt üwer dr Pfeif! Es kömmt nischt üweren | Pfeif Towak, es kömmt nischt üwer dr Pfeif, denn da Pfeif verträbt ann' Kommer on Sorg'n, drem | raach ich heit, drem mach ich morg'n, es kömmt nischt üwer-en Pfeif Towak, es kömmt nischt üwer dr Pfeif!

2. Einer[:] Eb Sommer on Wintr 's os aööes aas, Alle[:]
        "      Do macht mr da Pfeif balt ohna Spaß, "
        "      In Sommerwenn mr in Wald naus gieht,
        "      In Wintr wenn mr ben Uf'n steiht. Kehrreim

3. Einer[:] Ben Schwammagieh on ka Pfeif mit hob'n. Alle[:]
       "       Dos brängt mr doch gewieß net z'samm, "
       "       Denn wenn mr in Wald a su remkriechn tut,
       "       Do schmeckten a Pfeif nochamol su gut. Kehrr.

4. Einer[:] On wenn ich amol en Kopp vull ho, Alle[:]
       "       Do zünd ich mr halt a Pfeifl ah, "
       "       Nort bie ich wieder lustich wenn der Towak glüht,
       "       On dr Raach a su em dr Nos' remzieht. Kehrr.

5. Einer[:] Nochn Assn is ena Pfeif wos wart, Alle[:]
       "       Ich kenn nischt Schänersch of dr Ard, "
       "       On brennt sa nimmr, werd sa ausgekloppt
       "       On wieder a frischa ahgestoppt. Kehrr.

6 Einer[:] Mei Pfeif die macht mr immr Freid, Alle[:]
      "       Drem raach ich a ze jeder Zeit "
      "       On wenn sa racht brennt is mr allamo! sei,
      "       Drem soch ich aa immr on bleib drbei. Kehrr.

Dieses Lied entstand 1900
Gedruckte Beschriftung der Rückseite:
Die Ausgaben für 1 Singstimme mit Gitarre, Klavier | oder Zitherbegleitung u. für Männer, sowie gemischten | Chor sind Verlagseigentum von Friedrich Hofmeister | in Leipzig.

Normincipit
Es kömmt nicht üweren Pfeif
Serie
Lieder in erzgeb. Mundart Nr. 8
Verknüpfte Schlagwörter

AAT

Iconclass

Bildbeschreibung
In der linken Bildhälfte wurde ein älterer Mann mit einer Pfeife abgebildet, der mit einer Axt Holz hackt. 

Daneben findet sich ein vollständiger Notenabdruck des Liedes "Es kömmt nicht üweren Pfeif" von Anton Günther mit sechs Strophen. 

Sammlungskategorie

2.1.3 Anton Günther

ID
os_ub_0001960

Sammlung
Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht
Alte Signatur
2_1_3-004an

Permalink
URN: urn:nbn:de:gbv:700-2-0001960-5
Permalink: http://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:700-2-0001960-5
Schenker_in
Günter Sonne
Copyright
CC BY-NC-SA 4.0 (Metadaten)