Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht ➔ Da Völkerschlacht.

  • [LEER]
    Da Völkerschlacht.
Da Völkerschlacht.
Da Völkerschlacht.
Datierung
Datierung durch Form der Karte nach 1905
Hersteller_in
Verlag / Druck / Herausgeber : Anton Günther Selbstverlag (Boží Dar (CZ) [Gottesgab])
Komponist_in
Anton Günther
Maler/Zeichner_in
Anton Günther
Textdichter_in
Anton Günther
Frankierung und Postweg

Kartentypus
Ansichtskarte / Motivkarte
Beschaffenheit
  • Chromolithografie
  • Karton

Maße
Kürzere Seite: 9 cm
Längere Seite: 14 cm
Verknüpfter Ort
Völkerschlachtdenkmal (abgebildete Orte)


Bitte ggf. durch Klicken auf - aus der Karte herauszoomen, um alle verknüpften Orte zu sehen.

Bildbeschriftung
Gedruckte Beschriftung der Vorderseite:
Lied in erzgeb. Mundart, gewidmet Herrn Geheimen | Hofrat Clemens Tieme in Leipzig. | Nr. 57. | Melodie, text u. Zeichn. v. Ant. Günther. | 1. Be Leipzich schtieht a Denkmol dort, ve Ostn, Westn | Süd on Nord, dr-rennerts ons ah Kampf on Streiten al-ter Zeit. Do hot's ge- | blitzt, hot's geblitzt, do hot's gekracht hot's gekracht, ver hunnert Gahrn zer Völker- | schlacht, hot's gekracht. Do hot's ge schlacht, hot's ge-kracht.

2. Napolin, dar Bösewicht,
Dar hett es deitscha Volk vernicht.
wenn deitscher Geist on deitscha Kraft
Sich net aufrafft,
Do hot's geblitzt, hot's geblitzt u.s.w.

3. Aus Rußland habn sn nausgetriebn
Ar wär en Schnee ball liegn gebliebn;
Dort hot'r 's ganza Heer verlorn,
'r wär ball drfrorn.
Do hot's geblitzt, hot's geblitzt u.s.w.

4. Be Kulm on Nollndorf habn sa aa
's franzusnheer halb zsammgehaa,
Da Österreicher hab mit Kraft
Sich en Sieg verschafft.
Do hot's geblitzt, hot's geblitzt u.s.w.

5. Bei Leipzich gungs erscht orndlich lus.
Dort mußt'r naus dar Mordsfranzus
Dort habn da Deitschn neigebleit
On worn befreit.
Do hot's geblitzt, hot's geblitzt u.s.w.

6. Su weit da deitscha Zong när klengt
Su lang mr deitscha Lieder sengt,
Werd's Denkmol ons a Sinnbild sei
Ah deitscher Trei.
Dort hot's geblitzt, hot's geblitzt u.s.w.

7. Drem Brüder auf! reicht eich da Hand,
Es gilt fern deitschn Vaterland;
Seid aanich, fest, wie's Denkmol schtieht
En Tat on Lied.
Dort hot's geblitzt, hot's geblitzt u.s.w.

8. On käm dr Feind ze seiner Zeit
Es deitscha Volk schtieht kampfbereit,
Mit Gott fer deitscher Ehr on Gut
Gilt onner Blut.
Nammt eich enacht, eich enacht,
Wenn's wieder kracht, wieder kracht,
Wie sister laut zer Völkerschlacht,
Wenn's kracht!

Bei den vom Chor wiederholten Worten "geblitzt" u. "gekracht", wird mit der Faust auf den Tisch geschlagen.
Gedruckte Beschriftung der Rückseite:
Ant. Günther ist Inhaber des kgl. | sächsischen Ehrenkreuzes mit der Krone.

Normincipit
Be Leipzich schtieht a Denkmal
Serie
Lieder in erzgeb. Mundart Nr. 57
Verknüpfte Schlagwörter

AAT

Iconclass

Bildbeschreibung
In der linken oberen Bild-Ecke wurde das Völkerschlachtdenkmal in Leipzig abgebildet. 

Darunter findet sich ein vollständiger Notenabdruck des Liedes "Be Leipzich schtieht a Denkmal" von Anton Günther mit acht Strophen. 

Sammlungskategorie

2.1.3 Anton Günther

ID
os_ub_0001962

Sammlung
Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht
Alte Signatur
2_1_3-004ap

Permalink
URN: urn:nbn:de:gbv:700-2-0001962-5
Permalink: http://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:700-2-0001962-5
Copyright
CC BY-NC-SA 4.0 (Metadaten)