Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht ➔ Hehrer Dom am grünen Rhein, [...]

  • [LEER]
    Hehrer Dom am grünen Rhein, [...]
Hehrer Dom am grünen Rhein, [...]
Hehrer Dom am grünen Rhein, [...]
Datierung
Datierung durch Poststempel 21. August 1900
Datierung durch Poststempel 20. August 1900
Hersteller_in
Verlag / Druck / Herausgeber : Bormann & Co. (Iserlohn)
Textdichter_in
Karl Georg Küpper
Frankierung und Postweg

Kartentypus
Ansichtskarte / Motivkarte
Beschaffenheit
  • Chromolithografie
  • Karton
  • Goldfarbe / Golddruck
  • Mondscheinkarte / Luna-Karte / Sonnenscheinkarte
  • Mehrbildansichtskarte

Maße
Kürzere Seite: 9.1 cm
Längere Seite: 14.1 cm
Verknüpfte Orte
Köln (abgebildete Orte)
Heddesheim (Adressort)
Langenlonsheim (Absenderort)


Bitte ggf. durch Klicken auf - aus der Karte herauszoomen, um alle verknüpften Orte zu sehen.

Bildbeschriftung
Gedruckte Beschriftung der Vorderseite:
Johann Maria Farina | Dr. E. Meitzen a. Dom z. Köln | KRÄFTIGSTES EAU DE COLOGNE NAFA JOHANN MARIA FARINA Dr. E MEITZEN | am DOM zu KÖLN

Hehrer Dom am grünen Rhein,
Ragend in die Lüfte
Kölnisch Wasser wunderfein,
Perle aller Düfte;
Märchengleicher Karneval,
Fest der goldnen Freiheit,
Immerdar und überall
Preist man diese Dreiheit.
 

Abgebildete Person
Rhenus Pater
Normincipit
Hehrer Dom am grünen Rhein
AAT

Iconclass

Bildbeschreibung
In der oberen Kartenhälfte ist eine Ansicht der Stadt Köln mit einem Ausschnitt des Rheins zu erkennen. Ein Teil der Ansicht wird von der Personifikation des Rheins - Pater Rhenus - verdeckt, der einen Kranz auf dem Kopf trägt und ein Ruder in der Hand hält. Links neben der Personifikation befindet sich ein Parfumflakon, auf dessen Etikett auf den Erfinder des Eau de Cologne - Johann Maria Farina - verwiesen wird. Unter dem Parfum ist in einem kreisartigen Einsatz eine Menschenmenge zu erkennen.

In der Kartenmitte wurde eine Textstrophe des Gedichtes "Hehrer Dom am grünen Rhein" abgebildet. 

Sammlungskategorie

2.2.2 Der Rhein

ID
os_ub_0002260

Sammlung
Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht
Alte Signatur
2_2_2-000b

Permalink
URN: urn:nbn:de:gbv:700-2-0002260-8
Permalink: http://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:700-2-0002260-8
Copyright
CC BY-NC 4.0 (Metadaten)