Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht ➔ Gruß aus Rheinlands Paradies

  • [LEER]
    Gruß aus Rheinlands Paradies
Gruß aus Rheinlands Paradies
Gruß aus Rheinlands Paradies
Datierung
Datierung durch Nutzer:in/Absender:in/Empfänger:in 27. Oktober 1918
Hersteller_in
Verlag / Druck / Herausgeber : Carl Werber (Bad Honnef [Honnef])
Textdichter_in
Karl Röhrig
Frankierung und Postweg

Kartentypus
Ansichtskarte / Motivkarte
Beschaffenheit
  • Lichtdruck (einfarbig)
    Typographie / Typendruck
  • Karton

Maße
Kürzere Seite: 8.6 cm
Längere Seite: 13.8 cm
Verknüpfte Orte
Bad Honnef [Honnef] (Absenderort)
Linz am Rhein (Adressort)


Bitte ggf. durch Klicken auf - aus der Karte herauszoomen, um alle verknüpften Orte zu sehen.

Bildbeschriftung
Gedruckte Beschriftung der Vorderseite:
Du Rheinlands schönste Stätte,
Du Rheingolds Edelstein!
Der sieben Berge Kette
Schließt deinen Zauber ein.

Durch reiche Ufer windet
Der Strom sein Silberband,
Kein bunt'res Leben findet
Er sonst an seinem Strand.

Hier liegt im Schutz der Höhen
Bad Honnef, traut und mild,
In linder Lüfte Wehen
Ein sonnig Friedensbild.

Hier ruht in grünen Bäumen
Das stille Nonnenwerth,
Als sei's zu frommen Träumen
Der Welt von Gott beschert.

Hier ragt der Rolandsbogen,
Verkündend alte Mär,
Und drunten auf den Wogen
Eilt Schiff um Schiff einher.

Und alles atmet Freude
Und Frieden hild und süß.
Sag', liegt nicht hier noch heute
ein Stück vom Paradies?

Normincipit
Du Rheinlands schönste Stätte
Verknüpfte Schlagwörter

AAT

Iconclass

Bildbeschreibung
Der Rhein fließt zwischen Weinbergen entlang. An den Ufern und auf einer kleinen Insel in der Mitte des Flusses liegen Häuser und Kirchen. Am Bildrand befinden sich Weinreben.

Unterhalb der Szene ist das Volkslied "Du Rheinlands schönste Stätte" abgebildet.

Sammlungskategorie

2.2.2 Der Rhein

ID
os_ub_0002306

Sammlung
Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht
Alte Signatur
2_2_2-018mm

Permalink
URN: urn:nbn:de:gbv:700-2-0002306-3
Permalink: http://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:700-2-0002306-3
Copyright
CC0 1.0 (Metadaten)
Förderer
Digitalisierung gefördert durch die Sievert Stiftung für Wissenschaft und Kultur, Erschließung gefördert durch das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur