Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht ➔ O du wunderschöner deutscher Rhein

  • [LEER]
    O du wunderschöner deutscher Rhein
O du wunderschöner deutscher Rhein
O du wunderschöner deutscher Rhein
Datierung
Datierung durch Form der Karte vor 1905
Textdichter_in
W. Matthias
Frankierung und Postweg

Kartentypus
Ansichtskarte / Motivkarte
Weltpostkarte
Beschaffenheit
  • Autochromdruck (Kombinationsdruck)
    Typographie / Typendruck
  • Karton

Maße
Kürzere Seite: 8.9 cm
Längere Seite: 14.2 cm
Bildbeschriftung
Gedruckte Beschriftung der Vorderseite:
Ich saß am Rhein und sah in die Wogen hinein,
Mir schien die Flut ein Feenreich zu sein
Doch plötzlich klang es wie Elfengesang,
Ach, so herrlich, ach, so zaubrisch.
und wonniglich drang wie ein Nixenchor
Nun süss schmeichelnd mir ins Ohr:
O du wunderschöner, deutscher Rhein,
Du sollst ewig Deutschlands Zierde sein!

Normincipit
Ich saß am Rhein und sah in die Wogen hinein
Verknüpfte Schlagwörter

AAT

Iconclass

Bildbeschreibung
Ein junger Mann sitzt am Ufer eines Flusses und neigt seinen Kopf dem Wasser zu und legt sich eine Hand ans Ohr, um besser hören zu können. Auf dem Fluss schwimmt ein Ruderboot, in welchem eine Frau sitzt. Im Hintergrund sind einige Berge zu erkennen. 

Unterhalb der Szene wurde die erste Textstrophe des Liedes "Ich saß am Rhein und sah in die Wogen hinein" abgebildet.

Sammlungskategorie

2.2.2 Der Rhein

ID
os_ub_0002322

Sammlung
Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht
Alte Signatur
2_2_2-022a

Permalink
URN: urn:nbn:de:gbv:700-2-0002322-3
Permalink: http://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:700-2-0002322-3
Schenker_in
Prof. Dr. Rolf Düsterberg
Copyright
CC0 1.0 (Metadaten)
Förderer
Digitalisierung gefördert durch die Sievert Stiftung für Wissenschaft und Kultur, Erschließung gefördert durch das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur