Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht ➔ Fest steht und treu die Wacht am Rhein! - Beschiessung der Festung Reims.

  • [LEER]
    Fest steht und treu die Wacht am Rhein! - Beschiessung der Festung Reims.
Fest steht und treu die Wacht am Rhein! - Beschiessung der Festung Reims.
Fest steht und treu die Wacht am Rhein! - Beschiessung der Festung Reims.
Datierung
Datierung durch Nutzer/Verfasser/Absender 15. März 1915
Hersteller_in
Verlag / Druck / Herausgeber : Wezel & Naumann AG (Leipzig)
Maler/Zeichner_in
K. Winter
Textdichter_in
Max Schneckenburger
Frankierung und Postweg

Kartentypus
Ansichtskarte / Motivkarte
Beschaffenheit
  • Offsetdruck (farbig)
    Chromolithografie
  • Karton

Maße
Kürzere Seite: 9 cm
Längere Seite: 13.9 cm
Verknüpfte Orte
Flintbek (Adressort)
Reims, Kathedrale Notre-Dame (abgebildete Orte)
Reims (F) (abgebildete Orte)


Bitte ggf. durch Klicken auf - aus der Karte herauszoomen, um alle verknüpften Orte zu sehen.

Bildbeschriftung
Gedruckte Beschriftung der Rückseite:
[Karte Nordostfrankreichs einschließlich Belgien] | Der Weltkrieg 1914. | Beschießung der Festung | Reims. 21. u. 22.Sept. 1914. | Reims, die alte, berühmte Stadt mit | ihrer herrlichen Kathedrale, war schon | einmal von den deutschen Truppen | besetzt, aber wieder geräumt worden, | um gegen die sich in Übermacht | befindliche englisch-französische Ver- | teidigungslinie eine nördlichere, befes- | tigte Rückendeckung zu beziehen. Frei- | lich brachten die Franzosen dabei die | Stadt absichtlich in ihre Kampffront; | wurden doch von ihnen sogar auf den | Plätzen bei dem Dome Batterien an- | gefahren und Beobachtungsposten in | die Domtürme gelegt, um die Stel- | lungen der deutschen Streitkräfte | sicherer zu erkunden. Daß in Abwehr | dieser feindlichen Maßnahmen die | Stadt leider beschossen werden mußte | und trotz Anweisung zur Schonung | des Domes auch dieser beschädigt wurde, ist beklagenswert - die Schuld | dafür trifft aber die Franzosen selbst, die Reims zur Festung und zum | Stützpunkt ihrer Verteidigung gemacht hatten.

Normincipit
Es braust ein Ruf wie Donnerhall
Verknüpfte Schlagwörter

AAT

Iconclass

Bildbeschreibung
Abgebildet ist eine Kriegsszene: Mehrere Soldaten stehen hinter Kanonen und feuern auf Reims. Gerahmt ist die Szene von einer Flagge, dem Eisernen Kreuz, einer Trommel und Eichenlaub. 

Oberhalb der Szene ist ein Ausschnitt aus dem Refrain des Volksliedes "Es braust ein Ruf wie Donnerhall" abgebildet.

Sammlungskategorie

2.2.2.3 "Die Wacht am Rhein" ()

ID
os_ub_0002611

Sammlung
Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht
Alte Signatur
2_2_2_3-030n

Permalink
URN: urn:nbn:de:gbv:700-2-0002611-8
Permalink: http://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:700-2-0002611-8
Copyright
CC BY-NC 4.0 (Metadaten)