Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht ➔ Hoch Alldeutschland!

  • [LEER]
    Hoch Alldeutschland!
Hoch Alldeutschland!
Hoch Alldeutschland!
Datierung
Datierung durch Poststempel 30. Oktober 1899
Datierung durch Nutzer/Verfasser/Absender 29. Oktober 1899
Hersteller_in
Verlag / Druck / Herausgeber : Kunstverlag Seegers & Sehrndt (Berlin)
Textdichter_in
Eduard Gerig
Frankierung und Postweg

Kartentypus
Ansichtskarte / Motivkarte
Beschaffenheit
  • Chromolithografie
  • Karton

Maße
Kürzere Seite: 9.4 cm
Längere Seite: 14.3 cm
Verknüpfte Orte
Rüdesheim am Rhein, Niederwalddenkmal (abgebildete Orte)
Witanowice [Weichnitz] (PL) (Adressort)
Wałbrzych (PL) [Waldenburg] (Absenderort)


Bitte ggf. durch Klicken auf - aus der Karte herauszoomen, um alle verknüpften Orte zu sehen.

Bildbeschriftung
Gedruckte Beschriftung der Vorderseite:
Deutschland, Deutschland stets auf's neue,
Dir geliebtes Vaterland,
Schwören wir die deutsche Treue
Brüderlich mit Herz und Hand,
Wo dich die Vogesen grüßen,
Wo die Memel flißt zum Strand,
Bayerns Alpenveilchen sprießen
Und dich grüßt dein Helgoland.

Wie's erträumten uns're Ahnen,
Deutsche Treue hat's vollbracht.
Hoch Alldeutschland! Hoch den Rahnen!
Deutschem Schwerte! Geistesmacht!
Einigkeit und Recht und Freiheit,
Stein auf Stein für Reich und Thron
Vor'm Gesetze Allen Gleichheit,
Schmücken uns die Kaiserkron'.

Wo im Lande deutscher Eichen
Jetzt die Hände voller Kraft
Handel sich und Schifffahrt reichen,
Pflug und Hammer Segen schafft,
Regt der deutsche Aar die Schwingen
Kühn mit echtem deutschen Sinn
Und Kultur, Gesittung dringen
Ueber Weltenmeere hin.

Deutsche Kunst und deutsches Wissen
Und der deutsche Hände Fleiß,
Deutsche Treue, deutsch Gewissen,
Leuchten um den Erdenkreis;
Drum mein Deutschland, heitern Blickes
Blüh' vom Meer zur Feldenwand,
Blüh' im Glanz des Friedensglückes,
Blühe deutsches Vaterland.

Abgebildete Person
Germania
Normincipit
Deutschland, Deutschland stets aufs neue
Verknüpfte Schlagwörter

AAT

Iconclass

Bildbeschreibung
Im Hintergrund ist in der linken Kartenhälfte das Niederwalddenkmal bei Rüdesheim am Rhein zu erkennen. Vor dem Denkmal befinden sich zwei große Fahnen, vor welchen ein Adler auf dem Boden sitzt, der eine Krone trägt. Neben dem Adler sind ein Globus, eine Palette mit Farben, ein Schwert, eine Sichel und einige Bücher zu sehen. 

In der rechten Kartenhälfte wurden vier Textstrophen des Liedes "Deutschland, Deutschland stets auf's neue" abgebildet.

Sammlungskategorie

2.2.2.4 Niederwald-Denkmal

ID
os_ub_0002682

Sammlung
Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht
Alte Signatur
2_2_2_4-006

Permalink
URN: urn:nbn:de:gbv:700-2-0002682-7
Permalink: http://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:700-2-0002682-7
Copyright
CC BY-NC 4.0 (Metadaten)