Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht ➔ O alte Burschenherrlichkeit

  • [LEER]
    O alte Burschenherrlichkeit
O alte Burschenherrlichkeit
O alte Burschenherrlichkeit
Datierung
Datierung durch Form der Karte nach 1905
Hersteller_in
Verlag / Druck / Herausgeber : Deutscher Schulverein (Berlin-Charlottenburg [Charlottenburg])
(Wien (A))
Maler/Zeichner_in
Wilhelm Hans Braun
Textdichter_in
Eugen Höfling
Frankierung und Postweg

Kartentypus
Ansichtskarte / Motivkarte
Beschaffenheit
  • Autotypie (farbig)
  • Karton
  • Mehrbildansichtskarte
  • Passepartoutkarte / Zeitungsansichtskarte

Maße
Kürzere Seite: 9.1 cm
Längere Seite: 14.1 cm
Verknüpfter Ort
Heidelberg, Schloss (abgebildete Orte)


Bitte ggf. durch Klicken auf - aus der Karte herauszoomen, um alle verknüpften Orte zu sehen.

Normincipit
O alte Burschenherrlichkeit
Verknüpfte Schlagwörter

AAT

Iconclass

Bildbeschreibung
Über einer Ansicht des Heidelberger Schlosses sind die Gesichter von zwei jungen Frauen mit langen Haaren zu erkennen. Im unteren Bereich der Karte verdeckt ein weiteres Bild einen Teil der Szene, in welchem ein älterer Mann mit weißen Haaren zu sehen ist, der nachdenklich auf einen Scherenschnitt blickt. Vor dem Einsatz befindet sich ein Degen. 

Unterhalb der Szene wurden ein kurzer Notenausschnitt und der Titel des Liedes "O alte Burschenherrlichkeit" abgebildet.  

Sammlungskategorie

2.2.3 Alt-Heidelberg

ID
os_ub_0002711

Sammlung
Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht
Alte Signatur
2_2_3-001g

Permalink
URN: urn:nbn:de:gbv:700-2-0002711-2
Permalink: http://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:700-2-0002711-2
Copyright
CC0 1.0 (Metadaten)
Förderer
Digitalisierung gefördert durch die Sievert Stiftung für Wissenschaft und Kultur, Erschließung gefördert durch das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur