Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht ➔ Osnabrück, Vitischanze - Das Lied von der Vitischanze

  • [LEER]
    Osnabrück, Vitischanze - Das Lied von der Vitischanze
Osnabrück, Vitischanze - Das Lied von der Vitischanze
Osnabrück, Vitischanze - Das Lied von der Vitischanze
Datierung
Datierung durch Form der Karte nach 1905
Hersteller_in
Verlag / Druck / Herausgeber : Carl H. Odemar (Magdeburg)
Textdichter_in
Heinz Hungerland
Frankierung und Postweg

Kartentypus
Ansichtskarte / Motivkarte
Beschaffenheit
  • Karton
Bildbeschriftung
Gedruckte Beschriftung der Vorderseite:
Das Lied von der Vitischanze.
Wir sitzen froh im hohen Turmgemach Bei Saitenspiel und Giläserklingen
Der Sturmwind raunt um Laden, Zinn’ und Dach ..
Es schläft die Stadt, kein Aug’ ist wach; Nur sel’ge Zecher schwärmen hier und singen : 
Es glüht das Leben tausendfach !
    Hei Hoch die Vitischanze
    In ihrer Linden Kranze!
    Bei holder Wirtin Augenschein 
    Schmeckt uns der Wein
    Nochmal so fein !
    Juchhe, zu Spiel und Tanze!
Von Ferne blaut der Osningberge Kranz.
Die Hasefluten drunten blinken.
Hoch droben der Gestirne ew’ger Tanz 
In zitternd bleichem Silberglanz
Tut durch die Fenster freundlich nach uns winken,
Und Märchen blüh’n auf grauer Schanz!     
    Hei Hoch die Vitischanze usw.
Beim hei’gen Veit, glaubt mir auf Männerwort, 
Bis mir die Augen müd’ einst brechen 
Mocht’ ich die Zeit an diesen trauten Ort 
In jener lausch’gen Nische dort
Bei Lied und Rausch verschwärmen und verzechen ; 
Das jagte Gram und Grillen fort
    Hei Hoch die Vitischanze usw.
O alte, graue Burg, o fester Stein, 
Gar mancher saure Trübsalbläser
Mög’ bei der schönen Wirtin Bier und Wein 
Vergolden hier sein graues Sein
Zum Klange voller Krüg’ und Rheinweingläser 
Hallo, Frau Lisbeth, schenkt uns ein! 
    Hei Hoch die Vitischanze usw.

Normincipit
Wir sitzen froh im hohen Turmgemach
Verknüpfte Schlagwörter

AAT

Iconclass

Bildbeschreibung
In der linken Kartenhälfte befindet sich eine Abbildung der Vitischanze in der Stadt Osnabrück. 

In der rechten Kartenhälfte wurde der Text des Liedes von der Vitischanze "Wir sitzen froh im hohen Turmgemach" abgebildet.

Sammlungskategorie

2.2.4 Osnabrück und Umgebung ()

ID
os_ub_0003012

Sammlung
Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht
Alte Signatur
2_2_4-008f

Permalink
URN: urn:nbn:de:gbv:700-2-0003012-9
Permalink: http://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:700-2-0003012-9
Schenker_in
Egbert Stutzriem
Copyright
CC BY-NC 4.0 (Metadaten)