Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht ➔ Verlassen! Verlassen! Verlassen bin i, -

  • [LEER]
    Verlassen! Verlassen! Verlassen bin i, -
Verlassen! Verlassen! Verlassen bin i, -
Verlassen! Verlassen! Verlassen bin i, -
Datierung
Datierung durch Verlag oder Herausgeber 1914
Hersteller_in
Verlag / Druck / Herausgeber : Bund der Deutschen in Niederösterreich (Wien (A))
Maler/Zeichner_in
F. Niessner
Textdichter_in
Thomas Koschat
Frankierung und Postweg

Kartentypus
Ansichtskarte / Motivkarte
Beschaffenheit
  • Autotypie (farbig)
  • Karton

Maße
Kürzere Seite: 9.1 cm
Längere Seite: 14.1 cm
Bildbeschriftung
Gedruckte Beschriftung der Rückseite:
Wien, 7., Mariahilferstr. 98 | Fernsprecher 36007 | Ausgezeichnet mit der gold. Medaille. | Ansichtskarten-Ausst. Nürnberg 1914

Normincipit
Verlassen, verlassen, verlassen bin i
Verknüpfte Schlagwörter

AAT

Iconclass

Bildbeschreibung
Die Karte zeigt einen Mann auf einem Friedhof. Er verdeckt weinend den Kopf mit den Händen. Im Hintergrund sind die Friedhofsmauer und eine Landschaft mit Feldern, Wiesen und einer Häuseransammlung zu sehen.

Am unteren Kartenrand ist ornamental verziert der Titel des Liedes "Verlassen, verlassen, verlassen bin i" zu lesen.

Sammlungskategorie

2.3.1 Schicksal

ID
os_ub_0004171

Sammlung
Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht
Alte Signatur
2_3_1-039m

Permalink
URN: urn:nbn:de:gbv:700-2-0004171-2
Permalink: http://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:700-2-0004171-2
Copyright
CC0 1.0 (Metadaten)
Förderer
Digitalisierung gefördert durch die Sievert Stiftung für Wissenschaft und Kultur, Erschließung gefördert durch das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur