Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht ➔ Leise flehen meine Lieder durch die Nacht zu Dir!

  • [LEER]
    Leise flehen meine Lieder durch die Nacht zu Dir!
Leise flehen meine Lieder durch die Nacht zu Dir!
Leise flehen meine Lieder durch die Nacht zu Dir!
Datierung
Datierung durch Poststempel/Sonderstempel 4. Januar 1903
Komponist_in
Franz Schubert
Textdichter_in
Ludwig Rellstab
Frankierung und Postweg

Kartentypus
Ansichtskarte / Motivkarte
Weltpostkarte
Beschaffenheit
  • Karton
Verknüpfte Orte
Essen (Oldenburg) (Absenderort)
Bremen (Adressort)


Bitte ggf. durch Klicken auf - aus der Karte herauszoomen, um alle verknüpften Orte zu sehen.

Normincipit
Leise flehen meine Lieder
Serie
Serie "Volkslieder"
Verknüpfte Schlagwörter

AAT

Iconclass

Bildbeschreibung
Es ist ein junger Mann in auffälliger Kleidung – er trägt einen Hut mit einer Feder, rot-weiß-gestreifte Hosen und einen kurzen Umhängemantel – abgebildet. Er steht vor einem herrschaftlichen Haus, das an einem Flussufer liegt, spielt Mandoline und singt dazu. Über dem Fluss steht der Mond.

Rechts unterhalb der Szene ist der Beginn des Lied "Leise fliehen meine Lieder" abgebildet.

Sammlungskategorie

3.3 Schubert

ID
os_ub_0005272

Sammlung
Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht
Alte Signatur
3_3-075

Permalink
URN: urn:nbn:de:gbv:700-2-0005272-7
Permalink: http://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:700-2-0005272-7
Copyright
CC0 1.0 (Metadaten)
Förderer
Digitalisierung gefördert durch die Sievert Stiftung für Wissenschaft und Kultur, Erschließung gefördert durch das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur