Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht ➔ Die Walküre

  • [LEER]
    Die Walküre
Die Walküre
Die Walküre
Datierung
Datierung durch Schätzung von 1914 bis 1918
Hersteller_in
Verlag / Druck / Herausgeber : M. Munk (Wien (A))
Komponist_in
Richard Wagner
Maler/Zeichner_in
Ferdinand Leeke
Textdichter_in
Richard Wagner
Frankierung und Postweg

Kartentypus
Ansichtskarte / Motivkarte
Beschaffenheit
  • Karton
Verknüpfter Ort
Gotha (Adressort)


Bitte ggf. durch Klicken auf - aus der Karte herauszoomen, um alle verknüpften Orte zu sehen.

Bildbeschriftung
Gedruckte Beschriftung der Vorderseite:
Die Walküre | Richard Wager-Zyklus "Der Ring"
Gedruckte Beschriftung der Rückseite:
Nach dem Original-Gemälde von Ferd. Leeke, München.

Abgebildete Personen
Odin
Brünhild
Normincipit
Der Ring des Nibelungen. Erster Tag: Die Walküre
Serie
Richard Wagner-Zyklus
Verknüpfte Schlagwörter

AAT

Iconclass

Bildbeschreibung
Eine junge in weiß gekleidete Frau [Brünnhilde] kniet zu Füßen eines großen Ritters in goldener Rüstung [Wotan].
Kommentar
Geschätzte Datierung aufgrund der Kennzeichnung als Feldpost, vermutlich vor dem Hintergrund des Ersten Weltkrieges.

Sammlungskategorie

3.4 Wagner

ID
os_ub_0005446

Sammlung
Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht
Alte Signatur
3_4-050

Permalink
URN: urn:nbn:de:gbv:700-2-0005446-2
Permalink: http://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:700-2-0005446-2
Copyright
CC0 1.0 (Metadaten)
Förderer
Digitalisierung gefördert durch die Sievert Stiftung für Wissenschaft und Kultur, Erschließung gefördert durch das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur