Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht ➔ „Seit ich ihn gesehen.“ - Wie im wachen Traume [...] [R]

  • [LEER]
    „Seit ich ihn gesehen.“ - Wie im wachen Traume [...] [R]
„Seit ich ihn gesehen.“ - Wie im wachen Traume [...] [R]
„Seit ich ihn gesehen.“ - Wie im wachen Traume [...] [R]
Datierung
Datierung durch Form der Karte nach 1905
Hersteller_in
Verlag / Druck / Herausgeber : Graphisches Institut Gebrüder Arnold (Leipzig)
Komponist_in
Robert Schumann
Textdichter_in
Adelbert von Chamisso
Frankierung und Postweg

Kartentypus
Ansichtskarte / Motivkarte
Beschaffenheit
  • Karton
Bildbeschriftung
Gedruckte Beschriftung der Rückseite:
Seit ich ihn gesehen ... | Ad. v. Chamisso - Rob. Schumann

Wie im wachen Traume
Schwebt sein Bild mir vor,
Taucht aus tiefstem Dunkel
Heller, heller nur empor.

Beliebteste Deutsche Volkslieder.

Normincipit
Seit ich ihn gesehen
Serie
Illustrierte Lieder, Serie Nr. 29 Bild II
Verknüpfte Schlagwörter

AAT

Iconclass

Bildbeschreibung
Eine junge Frau steht vor einem Feld. Über den wogenden Ähren ist der Kopf eines Mannes zu erkennen. 

Im unteren Bildrand wurde der Titel des Liedes "Seit ich ihn gesehen" abgebildet. Auf der Rückseite der Karte wurden außerdem die letzten vier Verse der ersten Textstrophe des Liedes abgedruckt. 

Sammlungskategorie

3.5 Schumann

ID
os_ub_0005624

Sammlung
Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht
Alte Signatur
3_5-015h

Permalink
URN: urn:nbn:de:gbv:700-2-0005624-2
Permalink: http://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:700-2-0005624-2
Copyright
CC0 1.0 (Metadaten)
Förderer
Digitalisierung gefördert durch die Sievert Stiftung für Wissenschaft und Kultur, Erschließung gefördert durch das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur