Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht ➔ Wien, Parlamentsgebäude, Sitz des Reichskommissars Bürckel [R]

  • [LEER]
    Wien, Parlamentsgebäude, Sitz des Reichskommissars Bürckel [R]
Wien, Parlamentsgebäude, Sitz des Reichskommissars Bürckel [R]
Wien, Parlamentsgebäude, Sitz des Reichskommissars Bürckel [R]
Datierung
Datierung durch Karteninhalt von 1935 bis 1944
Hersteller_in
Verlag / Druck / Herausgeber : Reichs- u. Preußisches Ministerium des Innern (Berlin)
Maler/Zeichner_in
Karl Ludwig Prinz
Frankierung und Postweg

Kartentypus
Ansichtskarte / Motivkarte
Beschaffenheit
  • Karton
Verknüpfter Ort
Wien (A) (abgebildete Orte)


Bitte ggf. durch Klicken auf - aus der Karte herauszoomen, um alle verknüpften Orte zu sehen.

Bildbeschriftung
Gedruckte Beschriftung der Rückseite:
Offizielle Bildpostkartensammlung | der Geschäftsstelle Österreichhilfe-Wien 
Im Auftrage des Reichskommissars Gauleiter Bürckel | unter Mitwirkung der Gemeinschaft "Freunde der bildenden Kunst"

Kommentar
Zwischen 1935 und 1936 war Josef Bürckel „Reichskommissar für die Rückgliederung des Saargebiets“, ab 1938 „Reichskommissar für die Wiedervereinigung Österreichs mit dem Deutschen Reich“ und von 1940 bis 1944 „Reichsstatthalter der Westmark“ mit Sitz in Saarbrücken sowie „Chef der Zivilverwaltung“ (CdZ) in Lothringen. Quelle: Wikipedia

Sammlungskategorie

17.1.2 Ansichten Nationalsozialismus

ID
os_ub_0016105

Sammlung
Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht
Alte Signatur
17_1_2-086

Permalink
URN: urn:nbn:de:gbv:700-2-0016105-2
Permalink: http://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:700-2-0016105-2
Schenker_in
Gerd Düber
Copyright
CC0 1.0 (Metadaten)
Förderer
Digitalisierung gefördert durch die Sievert Stiftung für Wissenschaft und Kultur, Erschließung gefördert durch das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur