Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht ➔ Am Wege steht ein einsam Blümelein

  • [LEER]
    Am Wege steht ein einsam Blümelein
Am Wege steht ein einsam Blümelein
Am Wege steht ein einsam Blümelein
Datierung
Datierung durch Nutzer:in/Absender:in/Empfänger:in 27. Juli 1941
Datierung durch Poststempel/Sonderstempel 28. Juli 1941
Hersteller_in
Verlag / Druck / Herausgeber : Robert Franke (Hamburg-Lokstedt [Lokstedt])
(Hamburg)
Textdichter_in
Artur Witte
Frankierung und Postweg

Kartentypus
Ansichtskarte / Motivkarte
Beschaffenheit
  • Karton
Verknüpfte Orte
Hann. Münden (Absenderort)
Suhl (Adressort)


Bitte ggf. durch Klicken auf - aus der Karte herauszoomen, um alle verknüpften Orte zu sehen.

Bildbeschriftung
Gedruckte Beschriftung der Vorderseite:
Am Wege steht ein einsam Blümelein, 
wohin der Marsch auch geht, weit, weit nach Polen rein.
Das Blümlein nickt und sieht so traurig drein; 
so weint und blickt daheim ein Mägdelein.

Am Wege steht ein kleines Mägdelein,
wenn unser Marsch dann geht zurück ins Städtelein. 
Das Mädchen winkt und sieht so freudig drein, 
und froh sie singt, wir soll'n willkommen sein.

Am Altar steht ein glücklich Mägdelein, 
wenn unser Marsch dann geht ins Eheglück hinein. 
Dann blüh'n am Weg nur lauter Rosmarin, 
wohin auf unserem Weg wir mögen ziehn.
Gedruckte Beschriftung der Rückseite:
Entnommen dem 1. Heft der Liedersammlung des Groß- | deutschen Rundfunks "Lieder der Front", 40 Rpf.

Normincipit
Am Wege steht ein einsam Blümelein
Verknüpfte Schlagwörter

AAT

Iconclass

Bildbeschreibung
Fotografie einer jungen Frau auf einer Wiese vor einer Berglandschaft. Sie blickt in den Himmel.

Auf der unteren Kartenhälfte ist ein vollständiger Textabdruck des Liedes "Am Wege steht ein einsam Blümelein" zu lesen.

Sammlungskategorie

17.2 Schlager und Lieder zur NS-Zeit

ID
os_ub_0016115

Sammlung
Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht
Alte Signatur
17_2-004a

Permalink
URN: urn:nbn:de:gbv:700-2-0016115-7
Permalink: http://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:700-2-0016115-7
Copyright
CC0 1.0 (Metadaten)
Förderer
Digitalisierung gefördert durch die Sievert Stiftung für Wissenschaft und Kultur, Erschließung gefördert durch das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur