Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht ➔ Mutter, dein Sohn war's, der deutsche Soldat

  • [LEER]
    Mutter, dein Sohn war's, der deutsche Soldat
Mutter, dein Sohn war's, der deutsche Soldat
Mutter, dein Sohn war's, der deutsche Soldat
Datierung
Datierung durch Schätzung von 1941 bis 1944
Hersteller_in
Verlag / Druck / Herausgeber : Robert Franke (Hamburg-Lokstedt [Lokstedt])
(Hamburg)
Komponist_in
Günter Joachim
Textdichter_in
Günter Joachim
Frankierung und Postweg

Kartentypus
Ansichtskarte / Motivkarte
Beschaffenheit
  • Karton
Bildbeschriftung
Gedruckte Beschriftung der Vorderseite:
Der deutschen Mutter zugeeignet!

Worte und Musik von Günter Joachim

Schnell wie ein Blitz schlug der deutsche Soldat,
Und schon war Polen verloren,
Hin war das schnöde Versailler Diktat,
Großdeutschland ward uns geboren!

Blitzkrieg! Blitzsieg!
Welch große Tat!
:/: Mutter, dein Sohn war's,
der deutsche Soldat! :/:

Holland und Belgien, sie hielten die Wacht
Albions Blut-Plutokraten,
Norwegen hatte die Rechnung gemacht
Ohne die besten Soldaten!

Frankreich, ganz morsch und noch trunken vom "Sieg",
Der nie ein Sieg war gewesen,
Hunger ihm hatte gewonnen den Krieg -
Kam untern eisernen Besen!

Hin drauf zum Balkan der Engländer lief,
Klopft an die Türe der Serben,
Aber auch dort die Geschichte ging schief,
Bald lag der Haufen in Scherben!

Als letzter Trumpf kam der rote Verrat
Wild-moskowitischer Horden.
Nun kam zum Schlußwort der beste Soldat
Von Süd herauf bis zum Norden!
Gedruckte Beschriftung der Rückseite:
Mit Genehmigung des Komponisten Günter Joachim, Berlin Steglitz | Photo: Presse-Bilder-Dienst, Berlin SW 68

Normincipit
Schnell wie ein Blitz schlug der deutsche Soldat
Verknüpfte Schlagwörter

AAT

Iconclass

Bildbeschreibung
In der linken Kartenhälfte ist die Fotografie eines uniformierten Soldaten mit seiner Waffe zu erkennen. 

Rechts neben dem Bild wurden fünf Textstrophen und der Refrain des Liedes "Schnell wie ein Blitz schlug der deutsche Soldat" abgedruckt. 

Sammlungskategorie

17.3 NS-Soldatenlieder

ID
os_ub_0016366

Sammlung
Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht
Alte Signatur
17_3-023m

Permalink
URN: urn:nbn:de:gbv:700-2-0016366-6
Permalink: http://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:700-2-0016366-6
Copyright
CC0 1.0 (Metadaten)
Förderer
Digitalisierung gefördert durch die Sievert Stiftung für Wissenschaft und Kultur, Erschließung gefördert durch das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur