Kein Feuer, keine Kohle kann brennen so heiß

Normincipit

Bearbeiten

Beschreibung / Text


Melodie und Text des ursprünglichen Volksliedes sind unbekannter Herkunft. Erstmals wurde es 1807 publiziert. Eduard Fentsch und Ludwig Steub veränderten den ursprünglichen Text bzw. dichteten weitere Strophen hinzu, während Friedrich Silcher und Johannes Dürrner Bearbeitungen oder Chorsätze zu der bereits bestehenden Melodie schufen.

Verknüpfte Personen


Friedrich Silcher (komponierte)
Johannes Dürrner (komponierte)
Eduard Fentsch (textete)
Ludwig Steub (textete)

Verknüpfte Objekte (13)


Lädt...