Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht ➔ Bierlein rinn! Bierlein rinn!

  • [LEER]
    Bierlein rinn! Bierlein rinn!
Bierlein rinn! Bierlein rinn!
Bierlein rinn! Bierlein rinn!
Datierung
Datierung durch Form der Karte nach 1905
Hersteller_in
Verlag / Druck / Herausgeber : Karl Isda (Wien (A))
Verlag / Druck / Herausgeber : Deutscher Weltbund (Wien (A))
Maler/Zeichner_in
Wilhelm Hans Braun
Textdichter_in
Julius Rudolf Gspandl
Frankierung und Postweg

Kartentypus
Ansichtskarte / Motivkarte
Beschaffenheit
  • Autotypie (farbig)
  • Karton

Maße
Kürzere Seite: 9.1 cm
Längere Seite: 14.4 cm
Bildbeschriftung
Gedruckte Beschriftung der Vorderseite:
Bierlein rinn'! Bierlein rinn'!
Was nützen mir die Kreuzerlein
Wenn ich gestorben bin.

Normincipit
Beim Rosenwirt am Grabentor des Abends
Verknüpfte Schlagwörter

AAT

Iconclass

Bildbeschreibung
Eingerahmt in Blumenranken und Flechtmuster ist eine Szene in einer Bierstube abgebildet. Drei Männer – einer gekleidet in Mönchskutte, einer im Jägersgewand, und einer in einer Rüstung – sitzen mit gefüllten Bierkrügen an einem Holztisch und werden von einer Frau im Dirndl bedient. Im unteren Bildteil rankt sich eine Fahne mit dem Kehrvers des studentischen Trinkliedes "Beim Rosenwirt am Grabentor".
Sammlungskategorie

2.1 Volkslieder

ID
os_ub_0001015

Sammlung
Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht
Alte Signatur
2_1-035h

Permalink
URN: urn:nbn:de:gbv:700-2-0001015-4
Permalink: http://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:700-2-0001015-4
Copyright
CC0 1.0 (Metadaten)
Förderer
Digitalisierung gefördert durch die Sievert Stiftung für Wissenschaft und Kultur, Erschließung gefördert durch das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur