Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht ➔ Der Mond ist aufgegangen [...]

  • [LEER]
    Der Mond ist aufgegangen [...]
Der Mond ist aufgegangen [...]
Der Mond ist aufgegangen [...]
Datierung
Datierung durch Poststempel 18. Dezember 1925
Datierung durch Nutzer/Verfasser/Absender 9. Dezember 1925
Hersteller_in
Verlag / Druck / Herausgeber : Verlagshandlung Anstalt Bethel (Bielefeld)
Maler/Zeichner_in
Arthur Uecker-Fensloff
Textdichter_in
Matthias Claudius
Frankierung und Postweg

Kartentypus
Ansichtskarte / Motivkarte
Beschaffenheit
  • Lithographie
    Typographie / Typendruck
  • Karton

Maße
Kürzere Seite: 9.5 cm
Längere Seite: 14.1 cm
Verknüpfte Orte
Goslar (Absenderort)
Frankfurt am Main (Adressort)


Bitte ggf. durch Klicken auf - aus der Karte herauszoomen, um alle verknüpften Orte zu sehen.

Bildbeschriftung
Gedruckte Beschriftung der Vorderseite:
Der Mond ist aufgegangen
Die goldnen Sternlein prangen
Am Himmel hell und klar
Der Wald steht schwarz und schweiget
Und aus der Wiese steiget
Der weiße Nebel wunderbar.

Wie ist die Welt so stille
und in der Dämmrung Hülle
So traulich und so hold
Als eine stille Kammer
Wo ihr des Tages Jammer
Verschlafen und vergessen sollt.

Wir stolzen Menschenkinder
Sind eitel arme Sünder
Und wissen gar nicht viel
Wir spinnen Luftgespinste
Und suchen viele Künste
Und - kommen weiter von dem Ziel.

Gott, laß dein Heil uns schauen
Auf nichts Vergänglich's trauen
Nicht Eitelkeit uns freuen.
Laß uns einfältig werden
Und vor die hier auf Erden
Wie Kinder fromm und fröhlich sein.

Normincipit
Der Mond ist aufgegangen
Verknüpfte Schlagwörter

AAT

Iconclass

Bildbeschreibung
Nächtliches Bild eines Sees, der in einem Wald liegt. Am Himmel über den Bäumen sind ein Vollmond und zahlreiche Sterne zu erkennen. Unterhalb der Szene wurde der Text des Liedes "Der Mond ist aufgegangen" abgebildet.
Sammlungskategorie

2.1 Volkslieder

ID
os_ub_0001046

Sammlung
Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht
Alte Signatur
2_1-038hm

Permalink
URN: urn:nbn:de:gbv:700-2-0001046-4
Permalink: http://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:700-2-0001046-4
Copyright
CC BY-NC 4.0 (Metadaten)