Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht ➔ Ein Männlein steht im Walde ganz still und stumm

  • [LEER]
    Ein Männlein steht im Walde ganz still und stumm
Ein Männlein steht im Walde ganz still und stumm
Ein Männlein steht im Walde ganz still und stumm
Datierung
Datierung durch Form der Karte nach 1905
Hersteller_in
Verlag / Druck / Herausgeber : Hans Friedrich Abshagen (Dresden)
Maler/Zeichner_in
Franziska Schenkel
Textdichter_in
August Heinrich Hoffmann von Fallersleben
Frankierung und Postweg

Kartentypus
Ansichtskarte / Motivkarte
Beschaffenheit
  • Autotypie (farbig)
  • Karton

Maße
Kürzere Seite: 9 cm
Längere Seite: 14 cm
Normincipit
Ein Männlein steht im Walde
Verknüpfte Schlagwörter

AAT

Iconclass

Bildbeschreibung
Drei Mädchen stehen am Waldesrand und schauen in den Wald hinein auf ein paar Fliegenpilze. Links von ihnen klettert ein Eichhörnchen den Baum hinauf und darunter fließt ein kleiner Bach. Unter dem Bild steht ein Textausschnitt des Volkslieds "Ein Männlein steht im Walde"
Sammlungskategorie

2.1 Volkslieder

ID
os_ub_0001076

Sammlung
Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht
Alte Signatur
2_1-051

Permalink
URN: urn:nbn:de:gbv:700-2-0001076-9
Permalink: http://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:700-2-0001076-9
Copyright
CC0 1.0 (Metadaten)
Förderer
Digitalisierung gefördert durch die Sievert Stiftung für Wissenschaft und Kultur, Erschließung gefördert durch das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur