Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht ➔ Horch, die alten Eichen rauschen [...]

  • [LEER]
    Horch, die alten Eichen rauschen [...]
Horch, die alten Eichen rauschen [...]
Horch, die alten Eichen rauschen [...]
Datierung
Datierung durch Nutzer/Verfasser/Absender 2. September 1917
Datierung durch Poststempel 3. September 1917
Hersteller_in
Verlag / Druck / Herausgeber : Carl Garte (Leipzig)
Komponist_in
Johannes Gelbke
Textdichter_in
Emil Schimpke
Frankierung und Postweg

Kartentypus
Ansichtskarte / Motivkarte
Beschaffenheit
  • Offsetdruck (farbig)
  • Karton

Maße
Kürzere Seite: 8.9 cm
Längere Seite: 14 cm
Verknüpfter Ort
Grafengehaig-Eppenreuth [Eppenreuth] (Adressort)


Bitte ggf. durch Klicken auf - aus der Karte herauszoomen, um alle verknüpften Orte zu sehen.

Bildbeschriftung
Gedruckte Beschriftung der Vorderseite:
Horch, die alten Eichen rauschen immer noch das- | selbe Lied, sonst ist Alles anders worden, seit ich aus | der Heimat schied, sonst ist Alles anders worden, seit ich | aus der Heimat schied. Mit Geleit zog ich von hinnen, | fremd und einsam zieh' ich her, Herz, wie bist du voll von | Sehnen, Heimat, ach, wie bist du leer, Herz, wie bist | du voll von Sehnen, Heimat, ach, wie bist du leer!
Gedruckte Beschriftung der Rückseite:
Horch, die alten Eichen | rauschen.

Normincipit
Horch, die alten Eichen rauschen immer noch dasselbe Lied
Serie
Deutsche Volkslieder No. 18
Verknüpfte Schlagwörter

AAT

Iconclass

Bildbeschreibung
Ein Wanderer sitzt unter einer Eiche am Rand eines Weges, der an den Häusern eines Dorfes und einigen Feldern entlang führt. 

Unterhalb der Szene sind der Titel, die erste Strophe und ein Notenabschnitt des Liedes "Horch, die alten Eichen rauschen" abgebildet.

Sammlungskategorie

2.1 Volkslieder

ID
os_ub_0001145

Sammlung
Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht
Alte Signatur
2_1-072u

Permalink
URN: urn:nbn:de:gbv:700-2-0001145-4
Permalink: http://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:700-2-0001145-4
Copyright
CC BY-NC 4.0 (Metadaten)