Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht ➔ Rosestock, Holderblüh' wenn i mei Dirndel sieh.

  • [LEER]
    Rosestock, Holderblüh' wenn i mei Dirndel sieh.
Rosestock, Holderblüh' wenn i mei Dirndel sieh.
Rosestock, Holderblüh' wenn i mei Dirndel sieh.
Datierung
Datierung durch Karteninhalt 1914
Hersteller_in
Verlag / Druck / Herausgeber : Bund der Deutschen in Niederösterreich (Wien (A))
Verlag / Druck / Herausgeber : Andreas Krampolek (Wien (A))
Maler/Zeichner_in
Fritz Gareis jun.
Frankierung und Postweg

Kartentypus
Ansichtskarte / Motivkarte
Beschaffenheit
  • Autotypie (farbig)
  • Karton

Maße
Kürzere Seite: 9 cm
Längere Seite: 14 cm
Bildbeschriftung
Gedruckte Beschriftung der Rückseite:
Bund der Deutschen | in Nieder-Österreich | Wien, 7, Mariahilferstraße 98. | Karte Nr. 167 | Ausgezeichnet mit der goldenen Medaille, | Ansichtskarten-Ausstellung Nürnberg 1914.

Normincipit
Rosenstock, Holderblüh
Verknüpfte Schlagwörter

AAT

Iconclass

Bildbeschreibung
Eine junge Frau lehnt sich aus dem Fenster eines mit Weinreben bewachsenen Hauses und reicht einem jungen Mann ihre Hand. 

Unterhalb der Szene sind die ersten zwei Verse der ersten Strophe des Liedes "Rosenstock, Holderblüh" abgebildet. 

Sammlungskategorie

2.1 Volkslieder

ID
os_ub_0001306

Sammlung
Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht
Alte Signatur
2_1-121n

Permalink
URN: urn:nbn:de:gbv:700-2-0001306-9
Permalink: http://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:700-2-0001306-9
Copyright
CC0 1.0 (Metadaten)
Förderer
Digitalisierung gefördert durch die Sievert Stiftung für Wissenschaft und Kultur, Erschließung gefördert durch das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur