Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht ➔ Wer hat dich, du schöner Wald, aufgebaut so hoch da droben?

  • [LEER]
    Wer hat dich, du schöner Wald, aufgebaut so hoch da droben?
Wer hat dich, du schöner Wald, aufgebaut so hoch da droben?
Wer hat dich, du schöner Wald, aufgebaut so hoch da droben?
Datierung
Datierung durch Nutzer/Verfasser/Absender 30. März 1918
Datierung durch Poststempel 30. März 1918
Hersteller_in
Verlag / Druck / Herausgeber : Graphische Kunstanstalten F. Bruckmann AG (München)
(Berlin)
Verlag / Druck / Herausgeber : Verlag des Vereins für das Deutschtum im Ausland (Berlin)
(Wien (A))
Verlag / Druck / Herausgeber : Novitas Verlag Otto Kellner (Berlin)
Maler/Zeichner_in
J. P. W.
Textdichter_in
Joseph von Eichendorff
Frankierung und Postweg

Kartentypus
Ansichtskarte / Motivkarte
Beschaffenheit
  • Autotypie (farbig)
  • Karton

Maße
Kürzere Seite: 9 cm
Längere Seite: 13.9 cm
Verknüpfte Orte
Racibórz (PL) [Ratibor] (Absenderort)
Berlin-Charlottenburg-Wilmersdorf [Berlin-Wilmersdorf] (Adressort)


Bitte ggf. durch Klicken auf - aus der Karte herauszoomen, um alle verknüpften Orte zu sehen.

Bildbeschriftung
Gedruckte Beschriftung der Rückseite:
Verein für das Deutschtum im Ausland | "Wer hat dich, du schöner Wald ..." | Volksliederkarte Nr. 5

Normincipit
Wer hat dich, du schöner Wald, aufgebaut so hoch da droben
Serie
Volksliederkarte Nr. 5
Verknüpfte Schlagwörter

AAT

Iconclass

Bildbeschreibung
Rehe stehen auf einer Lichtung. Im Vordergrund sind alte Bäume, im Hintergrund mehrere Wanderer, die einen Bach überqueren, abgebildet.

Oberhalb der Szene ist der Textanfang des Volksliedes "Der Jäger Abschied" abgebildet.

Kommentar
Laut handschriftlicher Eintragung auf der Rückseite ist die Karte dem Maler Paul Hey zuzuordnen - wohlmöglich weil der Verlag in derselben Reihe ebenfalls zahlreiche Liedpostkarten von Hey veröffentlichte, deren stilistische Ähnlichkeiten sich nicht bestreiten lassen. Auf der Bildseite findet sich jedoch nicht die [typische] Signatur von Paul Hey, sondern das Kürzel eines anderen Malers: J. P. W. Eine Webseite, die sich mit dem Schaffen von Paul Hey auseinandersetzt, gibt ebenfalls an, dass die Karte zwar der Reihe mit seinen Liedpostkarten zugeordnet wird, aber von einem anderen Künstler gestaltet wurde (vgl. Paul Hey - Volksliederkarten (paul-hey.de)).  

Sammlungskategorie

2.1 Volkslieder

ID
os_ub_0001458

Sammlung
Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht
Alte Signatur
2_1-165

Permalink
URN: urn:nbn:de:gbv:700-2-0001458-8
Permalink: http://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:700-2-0001458-8
Dublette

Copyright
CC BY-NC-SA 4.0 (Metadaten)