Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht ➔ An der Quelle sass der Knabe [...]

  • [LEER]
    An der Quelle sass der Knabe [...]
© Bild: Veröffentlichung genehmigt von Renate Wachnitz, geb. Hey. Jede weitere Verwendung bedarf der Genehmigung der Rechteinhaberin.
An der Quelle sass der Knabe [...]
An der Quelle sass der Knabe [...]
Datierung
Datierung durch Form der Karte nach 1905
Hersteller_in
Verlag / Druck / Herausgeber : Verlag des Vereins für das Deutschtum im Ausland (Berlin)
(Wien (A))
Verlag / Druck / Herausgeber : Graphische Kunstanstalten F. Bruckmann AG (München)
(Berlin)
Maler/Zeichner_in
Paul Hey
Textdichter_in
Friedrich Schiller
Frankierung und Postweg

Kartentypus
Ansichtskarte / Motivkarte
Beschaffenheit
  • Autotypie (farbig)
  • Karton

Maße
Kürzere Seite: 9.2 cm
Längere Seite: 14 cm
Bildbeschriftung
Gedruckte Beschriftung der Vorderseite:
An der Quelle sass der Knabe Blumen wand er sich zum Kranz - | Und er sah sie fortgerissen - treiben in der Wellen Tanz
Gedruckte Beschriftung der Rückseite:
Volksliederkarten von Paul Hey. Nr. 94: "An der Quelle saß der Knabe". 

Normincipit
An der Quelle saß der Knabe
Serie
Volksliederkarten von Paul Hey Nr. 94
Verknüpfte Schlagwörter

AAT

Iconclass

Bildbeschreibung
Ein junger Mann sitzt unter einem Baum an einem Fluss. 

Oberhalb der Szene wurden die ersten vier Verse des Textes der ersten Strophe des Liedes "An der Quelle saß der Knabe" abgebildet.

Sammlungskategorie

2.1.1 Paul Hey: Volksliedkarten ()

ID
os_ub_0001484

Sammlung
Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht
Alte Signatur
2_1_1-006

Permalink
URN: urn:nbn:de:gbv:700-2-0001484-3
Permalink: http://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:700-2-0001484-3
Copyright
CC BY-NC 4.0 (Metadaten)