Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht ➔ Schwer herein schwankt der Wagen [...]

  • [LEER]
    Schwer herein schwankt der Wagen [...]
© Bild: Veröffentlichung genehmigt von Renate Wachnitz, geb. Hey. Jede weitere Verwendung bedarf der Genehmigung der Rechteinhaberin.
Schwer herein schwankt der Wagen [...]
Schwer herein schwankt der Wagen [...]
Datierung
Datierung durch Poststempel/Sonderstempel 1. Oktober 1918
Hersteller_in
Verlag / Druck / Herausgeber : Hans Friedrich Abshagen (Dresden)
Maler/Zeichner_in
Paul Hey
Textdichter_in
Friedrich Schiller
Frankierung und Postweg

Kartentypus
Ansichtskarte / Motivkarte
Feldpostkarte
Beschaffenheit
  • Autotypie (farbig)
  • Karton

Maße
Kürzere Seite: 9.4 cm
Längere Seite: 14.2 cm
Verknüpfte Orte
Eisleben (Absenderort)
Gerbstedt (Adressort)


Bitte ggf. durch Klicken auf - aus der Karte herauszoomen, um alle verknüpften Orte zu sehen.

Bildbeschriftung
Gedruckte Beschriftung der Vorderseite:
Schwer herein schwankt der Wagen, kornbeladen,
bunt von Farben auf den Garben liegt der Kranz,
und das junge Volk der Schnitter fliegt zum Tanz.

Normincipit
Fest gemauert in der Erden
Serie
Sommer. 4 Künstlerpostkarten von Paul Hey. Nr. 4
Verknüpfte Schlagwörter

AAT

Iconclass

Bildbeschreibung
Einige Menschen, die zur Landbevölkerung zu zählen sind, fahren die Ernte ein. Pferde ziehen große und zum Teil geschmückte Erntewagen.

Unterhalb der Szene ist ein Ausschnitt aus der 14. Strophe des Volksliedes "Lied von der Glocke" abgebildet.

Sammlungskategorie

2.1.1 Paul Hey: Volksliedkarten ()

ID
os_ub_0001561

Sammlung
Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht
Alte Signatur
2_1_1-063

Permalink
URN: urn:nbn:de:gbv:700-2-0001561-3
Permalink: http://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:700-2-0001561-3
Copyright
CC0 1.0 (Metadaten)
Förderer
Digitalisierung gefördert durch die Sievert Stiftung für Wissenschaft und Kultur, Erschließung gefördert durch das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur