Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht ➔ Bergmannsmarsch - Mein Annaberg.

  • [LEER]
    Bergmannsmarsch - Mein Annaberg.
Bergmannsmarsch - Mein Annaberg.
Bergmannsmarsch - Mein Annaberg.
Datierung
Datierung durch Form der Karte nach 1905
Hersteller_in
Verlag / Druck / Herausgeber : Grasersche Buchhandlung (R. Liesche) (Annaberg-Buchholz)
Maler/Zeichner_in
Eugen Nestler
Textdichter_in
Clemens Drache
Frankierung und Postweg

Kartentypus
Ansichtskarte / Motivkarte
Beschaffenheit
  • Autotypie (farbig)
    Lithographie
  • Karton

Maße
Kürzere Seite: 9.2 cm
Längere Seite: 14 cm
Verknüpfter Ort
Annaberg-Buchholz (abgebildete Orte)


Bitte ggf. durch Klicken auf - aus der Karte herauszoomen, um alle verknüpften Orte zu sehen.

Bildbeschriftung
Gedruckte Beschriftung der Vorderseite:
Heimatfest Annaberg. | Auszug der Bergleute in Alt-Annaberg. | Bergmannsmarsch. | Mein Annaberg. | Marsch nach alten Weisen. | Gedicht von Clemens Drache. | Heil und Se-gen dir, du schön-ste Zier, du schön-ste Zier! Du | Stadt voll Mut und Kraft und Stärk', du mein lie-bes An-na-berg! | O sei ge-grüßt viel tau-send-mal, du stadt am grü-nen | Seh-ma-tal, auf die ich stets mit Stol-ze seh', du Stadt auf luft'ger | Ber-ges-höh! Das ist mein liebes Heimatland, weitbekannt, vielgenannt, | das ist des Erz-ge-bir-ges Haupt, dem man nie die Frei-heit raubt. | D. C. | Dieser Marsch ist auch für Klavier, Zither, Orchester usw. erschienen.

Normincipit
Heil und Segen dir, du schönste Zier
Verknüpfte Schlagwörter

AAT

Iconclass

Bildbeschreibung
Abgebildet ist ein marschierender Zug von Bergarbeitern auf einem Stadtplatz.

Rechts daneben ist ein vollständiger Notenabdruck des Liedes "Heil und Segen dir, du schönste Zier" zu sehen.

Sammlungskategorie

2.2 Verschiedene Regionen

ID
os_ub_0002025

Sammlung
Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht
Alte Signatur
2_2-000ln

Permalink
URN: urn:nbn:de:gbv:700-2-0002025-4
Permalink: http://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:700-2-0002025-4
Copyright
CC0 1.0 (Metadaten)
Förderer
Digitalisierung gefördert durch die Sievert Stiftung für Wissenschaft und Kultur, Erschließung gefördert durch das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur