Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht ➔ Jodler-Gruss!

  • [LEER]
    Jodler-Gruss!
Jodler-Gruss!
Jodler-Gruss!
Datierung
Datierung durch Poststempel 27. August 1898
Hersteller_in
Verlag / Druck / Herausgeber : Aurel Auer Selbstverlag (München)
Verlag / Druck / Herausgeber : C. G. Röder GmbH (Leipzig)
Komponist_in
Aurel Auer
Frankierung und Postweg

Kartentypus
Ansichtskarte / Motivkarte
Beschaffenheit
  • Lithographie
  • Karton

Maße
Kürzere Seite: 9.3 cm
Längere Seite: 14.1 cm
Verknüpfte Orte
Mittenwald (Absenderort)
Magdeburg (Adressort)


Bitte ggf. durch Klicken auf - aus der Karte herauszoomen, um alle verknüpften Orte zu sehen.

Bildbeschriftung
Gedruckte Beschriftung der Vorderseite:
Nr. 2 | Jodler- | Gruss! | aus | Aurel Auer. | I. Stimme. | II. Stimme. | Zither. | Klavier. | Holdi ri holje wohl auf der Al-ma, holdi ri holdje wohl auf der | Al ma, u.s. fort _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ Alm. | Auszug aus dem Zitherwerkchen "Nur nit auslassen." Musikselbstverlag Aurel Auer | München, Schönfeldstr. 4 II: Mittelbau. (früher Hindelang und Immenstadt.)

Normincipit
Holdiri holdje wohl auf der Alma
Verknüpfte Schlagwörter

AAT

Iconclass

Bildbeschreibung
In der oberen Karte sind ein Mann und eine Frau in traditioneller Kleidung zu erkennen, die vor einer Berghütte stehen. 

Darunter findet sich ein vollständiger Notenabdruck des Liedes "Holdiri holdje wohl auf der Alma" mit vier Stimmen.

Sammlungskategorie

2.2 Verschiedene Regionen

ID
os_ub_0002035

Sammlung
Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht
Alte Signatur
2_2-000mb

Permalink
URN: urn:nbn:de:gbv:700-2-0002035-9
Permalink: http://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:700-2-0002035-9
Copyright
CC BY-NC 4.0 (Metadaten)