Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht ➔ Gruß von der Sieg

  • Gruß von der Sieg
Datierung
Datierung durch Poststempel 13. Januar 1944
Komponist_in
Valentin Eduard Becker
Hersteller_in
Verlag / Druck / Herausgeber : Alfred Klein (Weyerbusch)
Frankierung und Postweg

Kartentypus
Ansichtskarte / Motivkarte
Beschaffenheit
  • Karton
Verknüpfte Orte
Wissen (Absenderort)
Kottmar-Obercunnersdorf [Obercunnersdorf] (Adressort)


Bitte ggf. durch Klicken auf - aus der Karte herauszoomen, um alle verknüpften Orte zu sehen.

Bildbeschriftung
Gedruckte Beschriftung der Vorderseite:
Die Freusburg | Gruß von der Sieg (Mel.: Wohlauf die Luft geht frisch)

Durchs Tal der Sieg geht heut der Schritt, wie herrlich läßt sichs | wandern
Wir nehmen uns den Frohsinn mit, der Grisgram sei den andern.
Stolz schauen uns die Burgen nach, umrahmt von grünen Wäldern,
Was kann denn da wohl schöner sein, als an der Sieg zu wandern.
Vallerie usw.

Rasch schlängelt sich die Sieg durchs Tal, vorbei an schmucken Dörfern
Wellen glitzern im Sonnenstrahl, die Flur strotzt voll in Blumen.
Aus voller Brust sing'n wir dazu herrliche Wanderlieder.
Was kann denn da wohl schöner sein, als an der Sieg zu wandern.
Vallerie usw.

Schloß Schänstela

Normincipit
Durchs Tal der Sieg geht heut der Schritt
Verknüpfte Schlagwörter

Kommentar
Melodie "Wohlauf die Luft geht frisch und rein": 1870, Gedicht: 1859.

Sammlungskategorie

2.2 Verschiedene Regionen

ID
os_ub_0002048

Sammlung
Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht
Alte Signatur
2_2-002a

Permalink
URN: urn:nbn:de:gbv:700-2-0002048-9
Permalink: http://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:700-2-0002048-9
Copyright
CC BY-NC-SA 4.0 (Metadaten)