Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht ➔ Ein rheinisches Mädchen bei rheinischem Wein.

  • [LEER]
    Ein rheinisches Mädchen bei rheinischem Wein.
Ein rheinisches Mädchen bei rheinischem Wein.
Ein rheinisches Mädchen bei rheinischem Wein.
Datierung
Datierung durch Form der Karte nach 1905
Hersteller_in
Verlag / Druck / Herausgeber : K. & H. (Köln)
(Berlin-Neukölln [Rixdorf, Neukölln])
Maler/Zeichner_in
Alois Broch
Textdichter_in
Hans Willy Mertens
Frankierung und Postweg

Kartentypus
Ansichtskarte / Motivkarte
Beschaffenheit
  • Autotypie (farbig)
    Typographie / Typendruck
  • Karton

Maße
Kürzere Seite: 9.1 cm
Längere Seite: 14.1 cm
Bildbeschriftung
Gedruckte Beschriftung der Vorderseite:
Hast du geliebt am schönen Rhein bei Sang und Wein, bei schönen Frauen,
Dann, Bursche, stell' dein Wandern ein, die Welt hat Schön'res nicht zu schauen!
Dann hörtest du beim Becherklang, wie dir im Glas die Nixe sang:
Ein rheinisches Mädchen bei rheinischem Wein, das muß ja der Himmel auf Erden sein,
Ein rheinisches Mädchen bei rheinischem Wein, das muß ja der Himmel auf Erden sein.

Und kamst du weit und breit umher und scherzest du mit Blond' und Braunen,
Vom Rheine gehst du nimmermehr, liebt dich sein Kind mit allen Launen!
Dann spürest  du mit jedem Kuß, daß man am Rheine lieben muß:
Ein rheinisches Mädchen bei rheinischem Wein, das muß ja der Himmel auf Erden sein,
Ein rheinisches Mädchen bei rheinischem Wein, das muß ja der Himmel auf Erden sein.

Und ist es nicht des Himmels Macht und ist es nicht des Himmels Bläue,
Was dir aus ihrem Auge lacht, das ist der Liebe reine Treue!
Dann singest du beim Becherklang, was locked dir die Nixe sang:
Ein rheinisches Mädchen bei rheinischem Wein, das muß ja der Himmel auf Erden sein,
Ein rheinisches Mädchen bei rheinischem Wein, das muß ja der Himmel auf Erden sein.

Text und Musik erschienen | im Verlage von P. J. Tonger. Köln a./Rh.

Normincipit
Hast du geliebt am schönen Rhein
Serie
Bunte Reihe Nr. 199
Verknüpfte Schlagwörter

AAT

Iconclass

Bildbeschreibung
Eine Gruppe junger Menschen, bestehend aus zwei Frauen und einem Mann, sitzt auf einem Felsen. Eine Frau hält eine Gitarre in der Hand, die anderen beiden jeweils ein Weinglas. Im Hintergrund ist eine Burgruine auf einem Felsen abgebildet.

Unterhalb der Szene ist der Text des Volksliedes "Ein rheinisches Mädchen bei rheinischem Wein" abgebildet.

Sammlungskategorie

2.2.2 Der Rhein

ID
os_ub_0002290

Sammlung
Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht
Alte Signatur
2_2_2-008m

Permalink
URN: urn:nbn:de:gbv:700-2-0002290-0
Permalink: http://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:700-2-0002290-0
Copyright
CC BY-NC 4.0 (Metadaten)