Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht ➔ Warum ist es am Rhein so schön?

  • [LEER]
    Warum ist es am Rhein so schön?
Warum ist es am Rhein so schön?
Warum ist es am Rhein so schön?
Datierung
Datierung durch Karteninhalt nach 1920
Hersteller_in
Verlag / Druck / Herausgeber : Karl Rud. Bremer & Co. (Köln)
Komponist_in
Adolf von Bergsattel
Maler/Zeichner_in
Adolf Volkhofen jun.
Textdichter_in
Adolf von Bergsattel
Frankierung und Postweg

Kartentypus
Ansichtskarte / Motivkarte
Beschaffenheit
  • Autotypie (farbig)
    Typographie / Typendruck
  • Karton

Maße
Kürzere Seite: 9 cm
Längere Seite: 14.1 cm
Bildbeschriftung
Gedruckte Beschriftung der Vorderseite:
Rolandseck mit Blick auf den Drachenfels.

A. von Bergsattel.

Warum ist es am Rhein so schön
Warum ist es am Rhein so schön
Warum ist es am Rhein - am Rhein so schön?
Weil die Mädel so lustig
Und die Burschen so durstig
Darum ist es am Rhein - am Rhein so schön.

Warum...
Weil so heiß dort das Blut ist
Und der Wein dort so gut ist
Darum...

Warum...
Weil die Burschen so frank sind
Und die Schläger so blank sind
Darum...

Warum...
Weil die Mädchen so treu sind
Und die Burschen so frei sind
Darum...

Warum...
Weil die Lieder so innig
Und die Wort so sinnig
Darum...

Warum...
Weil am Rheine man jeden
Frei und offen hört reden
Darum...

Warum...
Weil selbst aus den Burgruinen
Neuer Hoffnung Triebe grünen
Darum...

Warum...
Weil am Rhein die Geschichten
Uns von deutschem Ruhm berichten
Darum...

Warum...
Weil das Auge sich feuchtet
Wenn's von Heimatstolz leuchtet
Darum...

Warum...
Weil die Felsen hoch droben
So von Sagen umwoben
Darum...

Warum...
Weil uns fesseln ew'ge Bande
An die rheinischen Lande
Darum...
Gedruckte Beschriftung der Rückseite:
Mit Genehmigung des Verlags Franz Suppan, | Düsseldorf, wo auch die Musik zu dem Lied | erschienen ist.

llustration nach einem Gemälde von | A. Volkhofen jr.

Normincipit
Warum ist es am Rhein so schön?
Serie
Rheinlieder [Karl Rud. Bremer & Co.] Nr. 2
Verknüpfte Schlagwörter

AAT

Iconclass

Bildbeschreibung
Eine Gruppe sitzt auf einer Außenterrasse an einem Tisch und trinkt Wein. Teil der Gruppe sind Studenten, einer von ihnen spielt Gitarre. Im Hintergrund sieht man den Rhein und Weinberge. Vermutlich handelt es sich bei einem um den Drachenfels samt der Ruine Drachenfels. 

Unterhalb der Szene ist der Text des Volksliedes "Warum ist es am Rhein so schön?" abgebildet.

Sammlungskategorie

2.2.2 Der Rhein

ID
os_ub_0002362

Sammlung
Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht
Alte Signatur
2_2_2-035ac

Permalink
URN: urn:nbn:de:gbv:700-2-0002362-3
Permalink: http://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:700-2-0002362-3
Copyright
CC BY-NC 4.0 (Metadaten)