Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht ➔ Alt-Heidelberg, du feine, [...]

  • [LEER]
    Alt-Heidelberg, du feine, [...]
Alt-Heidelberg, du feine, [...]
Alt-Heidelberg, du feine, [...]
Datierung
Datierung durch Nutzer:in/Absender:in/Empfänger:in 21. Juli 1914
Datierung durch Poststempel/Sonderstempel 21. Juli 1914
Hersteller_in
Verlag / Druck / Herausgeber : Josef Ignatz Vogt (Heidelberg)
Textdichter_in
Joseph Victor von Scheffel
Frankierung und Postweg

Kartentypus
Ansichtskarte / Motivkarte
Beschaffenheit
  • Lichtdruck (einfarbig)
    Lithographie
  • Karton

Maße
Kürzere Seite: 8.8 cm
Längere Seite: 13.7 cm
Verknüpfte Orte
Heidelberg (abgebildete Orte)
Heidelberg (Absenderort)
Stuttgart (Adressort)


Bitte ggf. durch Klicken auf - aus der Karte herauszoomen, um alle verknüpften Orte zu sehen.

Bildbeschriftung
Gedruckte Beschriftung der Vorderseite:
HEIDELBERG | Total

Alt-Heidelberg, du feine,
Du Stadt an Ehren reich,
Am Neckar und am Rheine
kein' andre kommt dir gleich.

Stadt fröhlicher Gesellen
An Weisheit schwer und Wein,
Klar zieh'n des Stromes Wellen,
Blauäuglein blitzen drein.

Und stechen mich die Dornen
Und wird mir' drauss' zu kahl,
Geb' ich dem Ross die Spornen
Und reit' ins Neckartal.

Normincipit
Alt Heidelberg du feine
Verknüpfte Schlagwörter

AAT

Iconclass

Bildbeschreibung
Ansicht der Stadt Heidelberg. 

Im unteren Bildrand wurden die erste Textstrophe und die letzten vier Verse der dritten Textstrophe des Liedes "Alt Heidelberg du feine" abgebildet.

Sammlungskategorie

2.2.3 Alt-Heidelberg

ID
os_ub_0002751

Sammlung
Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht
Alte Signatur
2_2_3-019m

Permalink
URN: urn:nbn:de:gbv:700-2-0002751-2
Permalink: http://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:700-2-0002751-2
Copyright
CC0 1.0 (Metadaten)
Förderer
Digitalisierung gefördert durch die Sievert Stiftung für Wissenschaft und Kultur, Erschließung gefördert durch das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur