Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht ➔ Auf die Mensur [R]

  • [LEER]
    Auf die Mensur [R]
Auf die Mensur [R]
Auf die Mensur [R]
Datierung
Datierung durch Poststempel/Sonderstempel 6. September 1911
Hersteller_in
Verlag / Druck / Herausgeber : Edmund von König (Heidelberg)
Maler/Zeichner_in
Georg Mühlberg
Frankierung und Postweg

Kartentypus
Ansichtskarte / Motivkarte
Beschaffenheit
  • Autotypie (farbig)
  • Karton

Maße
Kürzere Seite: 9.1 cm
Längere Seite: 14 cm
Verknüpfte Orte
Hannover (Absenderort)
Gotha (Adressort)


Bitte ggf. durch Klicken auf - aus der Karte herauszoomen, um alle verknüpften Orte zu sehen.

Serie
Studentenleben Serie VI
Kommentar
Die »Mensur« ist ein streng reglementierter Kampf mit scharfen Waffen (zwischen Angehörigen verschiedener Verbindungen), bei dem die Dauer, die Waffe und die Schutzkleidung genau festgelegt sind. So sind die Fechtenden durch Bandagen an Arm, Brust, Hals und durch eine Stahlbrille geschützt. Lediglich Teile von Kopf und Gesicht waren frei und konnten verletzt werden. Eine Mensur kennt keine Gewinner oder Verlierer, wichtiger als ein Sieg ist die »aufrechte Teilnahme«.  

Sammlungskategorie

2.2.3.2 Burschen ()

ID
os_ub_0002839

Sammlung
Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht
Alte Signatur
2_2_3_2-006

Permalink
URN: urn:nbn:de:gbv:700-2-0002839-3
Permalink: http://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:700-2-0002839-3
Copyright
CC0 1.0 (Metadaten)
Förderer
Digitalisierung gefördert durch die Sievert Stiftung für Wissenschaft und Kultur, Erschließung gefördert durch das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur