Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht ➔ Es war einmal ein treuer Husar!

  • [LEER]
    Es war einmal ein treuer Husar!
Es war einmal ein treuer Husar!
Es war einmal ein treuer Husar!
Datierung
Datierung durch Form der Karte nach 1905
Hersteller_in
Verlag / Druck / Herausgeber : Karl Rud. Bremer & Co. (Köln)
Komponist_in
Heinrich Frantzen
Maler/Zeichner_in
Adolf Volkhofen jun.
Textdichter_in
Joseph Frantzen
Frankierung und Postweg

Kartentypus
Ansichtskarte / Motivkarte
Beschaffenheit
  • Karton
Bildbeschriftung
Gedruckte Beschriftung der Vorderseite:
Es war einmal ein treuer Husar! | Marsch von Heinrich Frantzen.

1.
Es wa reinmal ein treuer Husar,
der liebt sein Mädchen ein ganzes Jahr,
ein ganzes Jahr und noch viel mehr,
die Liebe nahm kein Ende mehr,
ein ganzes Jahr und noch viel mehr,
die Liebe nahm kein Ende mehr.

2.
Und als man ihm die Botschaft bracht',
daß sein Herzliebchen am Sterben lag,
da ließ er all sein Hab und Gut
und eilte seinem Herzliebchen zu,
da ließ er all sein Hab und Gut
und eilte seinem Herzliebchen zu.

3.
Ach, Mutter bring' geschwind ein Licht,
mein Liebchen stirbt, ich seh es nicht,
das war fürwahr ein treuer Husar,
der liebte sein Mädchen ein ganzes Jahr,
das war fürwahr ein treuer Husar
der liebte sein Mädchen ein ganzes Jahr.
Gedruckte Beschriftung der Rückseite:
Für Gesang und Klavier erschienen im | Verlag von Gustav Gerdes, Köln.

Normincipit
Es war einmal ein treuer Husar
Sammlungskategorie

2.3 Populäre Lieder, Schlager und Gedichte

ID
os_ub_0003823

Sammlung
Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht
Alte Signatur
2_3-081

Permalink
URN: urn:nbn:de:gbv:700-2-0003823-7
Permalink: http://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:700-2-0003823-7
Copyright
CC BY-NC 4.0 (Metadaten)