Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht ➔ Küssen ist keine Sünd - Und wie man sich oft vergisst

  • [LEER]
    Küssen ist keine Sünd - Und wie man sich oft vergisst
Küssen ist keine Sünd - Und wie man sich oft vergisst
Küssen ist keine Sünd - Und wie man sich oft vergisst
Datierung
Datierung durch Form der Karte nach 1905
Textdichter_innen
Moritz West
Ignaz Schnitzer
Frankierung und Postweg

Kartentypus
Ansichtskarte / Motivkarte
Weltpostkarte
Beschaffenheit
  • Prägedruck / Reliefkarte
    Chromolithografie
  • Karton
  • Prägedruck / Reliefkarte

Maße
Kürzere Seite: 8.8 cm
Längere Seite: 14 cm
Bildbeschriftung
Gedruckte Beschriftung der Vorderseite:
Und wie man sich oft vergißt,
Hab' ich einmal sie geküßt,
Mir war der Sünde bang,
Sie aber lustig sang:

Küssen ist keine Sünd
Mit einem schönen Kind,
Lacht Dir ein Rosenmund,
Küßt ihn zu jeder Stund!
Gedruckte Beschriftung der Rückseite:
Weltpostverein

Normincipit
Manchmal fühlst du einen Blick
Verknüpfte Schlagwörter

AAT

Iconclass

Bildbeschreibung
Ein Liebespaar sitzt in intimer Pose auf einem Sofa. Vor dem Sofa befindet sich ein Tisch, auf welchem ein Wollknäuel zu erkennen ist, im Hintergrund hängen einige Bilder an der Wand. 

Unterhalb der Szene wurden der Titel und einige Verse aus dem Lied "Manchmal fühlst du einen Blick" abgebildet.

Sammlungskategorie

2.3 Populäre Lieder, Schlager und Gedichte

ID
os_ub_0003901

Sammlung
Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht
Alte Signatur
2_3-118fp

Permalink
URN: urn:nbn:de:gbv:700-2-0003901-0
Permalink: http://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:700-2-0003901-0
Copyright
CC0 1.0 (Metadaten)
Förderer
Digitalisierung gefördert durch die Sievert Stiftung für Wissenschaft und Kultur, Erschließung gefördert durch das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur