Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht ➔ Kusslied - Und der Mond schien unschuldsrein

  • [LEER]
    Kusslied - Und der Mond schien unschuldsrein
Kusslied - Und der Mond schien unschuldsrein
Kusslied - Und der Mond schien unschuldsrein
Datierung
Datierung durch Form der Karte nach 1905
Frankierung und Postweg

Kartentypus
Ansichtskarte / Motivkarte
Weltpostkarte
Beschaffenheit
  • Karton
Verknüpfter Ort
Schwerin-Wüstmark (Adressort)


Bitte ggf. durch Klicken auf - aus der Karte herauszoomen, um alle verknüpften Orte zu sehen.

Bildbeschriftung
Gedruckte Beschriftung der Vorderseite:
Und der Mond schien unschuldsrein, nie hätte er's geglaubt,
Daß da im Grün der Jüngling kühn den ersten Kuß sich raubt!
Ja, Ja! Madel schau! Geh, sei schlau, sei schlau, werde meine Frau!
Schatz, sei süß, geh, sei süß, meinen Schwüren trau!
Mädel schau! Geh sei schlau! Ewig lieb' ich Dich!
Immer zu, Du nur Du, komm und küsse mich!
Gedruckte Beschriftung der Rückseite:
Weltpostverein

Verknüpfte Schlagwörter

AAT

Iconclass

Bildbeschreibung
Man sieht ein Paar in einer blumenbewachsenen Gartenlaube. Sie sitzen gemeinsam auf einem Tisch und er hat die Arme um sie gelegt.

Der Titel der Karte nimmt Bezug auf C. Millöckers "Kusslied". Die abgedruckten Verse entstammen jedoch nicht dem Liedtext. 

Sammlungskategorie

2.3 Populäre Lieder, Schlager und Gedichte

ID
os_ub_0003904

Sammlung
Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht
Alte Signatur
2_3-118mm

Permalink
URN: urn:nbn:de:gbv:700-2-0003904-5
Permalink: http://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:700-2-0003904-5
Schenker_in
Tonia Joppien
Copyright
CC BY-NC 4.0 (Metadaten)