Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht ➔ Verlassen, verlassen, verlassen bin i! [...]

  • [LEER]
    Verlassen, verlassen, verlassen bin i! [...]
Verlassen, verlassen, verlassen bin i! [...]
Verlassen, verlassen, verlassen bin i! [...]
Datierung
Datierung durch Poststempel/Sonderstempel 9. Februar 1901
Hersteller_in
Verlag / Druck / Herausgeber : Karl Stücker Kunstanstalt (München)
Maler/Zeichner_in
Thomas Guggenberger
Textdichter_in
Thomas Koschat
Frankierung und Postweg

Kartentypus
Ansichtskarte / Motivkarte
Beschaffenheit
  • Chromolithografie
  • Karton

Maße
Kürzere Seite: 9 cm
Längere Seite: 14.1 cm
Verknüpfter Ort
Hergensweiler (Absenderort)


Bitte ggf. durch Klicken auf - aus der Karte herauszoomen, um alle verknüpften Orte zu sehen.

Bildbeschriftung
Gedruckte Beschriftung der Vorderseite:
Verlassen, verlassen, verlassen bin i!
Wie der Stein auf der Strassen,
ka Diandle mag mi drum

Normincipit
Verlassen, verlassen, verlassen bin i
Verknüpfte Schlagwörter

AAT

Iconclass

Bildbeschreibung
Ein Mann in süddeutscher Tracht steht auf einem Weg, der durch ein Tal führt und stützt sich mit der rechten Hand auf ein geschlossenes Gatter. 

Unterhalb des Bildes sind Noten und Text der ersten beiden Verse der ersten Textstrophe des Liedes "Verlassen, verlassen, verlassen bin i" abgedruckt. 

Sammlungskategorie

2.3 Populäre Lieder, Schlager und Gedichte

ID
os_ub_0004060

Sammlung
Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht
Alte Signatur
2_3-220fm

Permalink
URN: urn:nbn:de:gbv:700-2-0004060-8
Permalink: http://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:700-2-0004060-8
Copyright
CC0 1.0 (Metadaten)
Förderer
Digitalisierung gefördert durch die Sievert Stiftung für Wissenschaft und Kultur, Erschließung gefördert durch das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur