Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht ➔ Weißt Du, Muatterl, was i träumt hab'! - Es hat ihm Gott die Braut [...]

  • [LEER]
    Weißt Du, Muatterl, was i träumt hab'! - Es hat ihm Gott die Braut [...]
Weißt Du, Muatterl, was i träumt hab'! - Es hat ihm Gott die Braut [...]
Weißt Du, Muatterl, was i träumt hab'! - Es hat ihm Gott die Braut [...]
Datierung
Datierung durch Poststempel 1. September 1899
Hersteller_in
Verlag / Druck / Herausgeber : Fritz Schardt (Nürnberg)
Komponist_in
Alois Kutschera
Textdichter_in
Alois Kutschera
Frankierung und Postweg

Kartentypus
Ansichtskarte / Motivkarte
Beschaffenheit
  • Autotypie (einfarbig)
    Typographie / Typendruck
  • Karton

Maße
Kürzere Seite: 9.3 cm
Längere Seite: 14.2 cm
Verknüpfte Orte
Feldberg-Falkau [Falkau (Baden)] (Absenderort)
Riegel am Kaiserstuhl (Adressort)


Bitte ggf. durch Klicken auf - aus der Karte herauszoomen, um alle verknüpften Orte zu sehen.

Bildbeschriftung
Gedruckte Beschriftung der Vorderseite:
Weißt Du, Muatterl, | was i träumt hab'!

Es hat ihm Gott die Braut genommen,
Sie liegt im Friedhof draußen still,
Doch seinem treuen Herzen
War diese Seelenqual zu viel.
Im ersten Schmerz wurd' er bewußtlos -
Der Mutter preßt's das Herz zusamm',
Da schlägt er müd' die Augen auf
Und fängt verklärt zum Singen an:
"Weißt Du, Muatterl, was i träumt hab',
I hab in Himmel einig'seh'n,
Mein süßes Annerl thut so traurig
Als Engerl dorten uma geh'n,
Sie hat mich weinend so gebeten,
O laß mich da nicht ganz allein.
D'rum pfüt di Gott, mein braves Muatterl,
Mei Hochzeit wird im Himmel sein."

Normincipit
Bei ihrem schwer erkrankten Kinde
Sammlungskategorie

2.3.1 Schicksal

ID
os_ub_0004178

Sammlung
Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht
Alte Signatur
2_3_1-044

Permalink
URN: urn:nbn:de:gbv:700-2-0004178-7
Permalink: http://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:700-2-0004178-7
Copyright
CC BY-NC 4.0 (Metadaten)