Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht ➔ Heimlich still und leise!

  • [LEER]
    Heimlich still und leise!
Heimlich still und leise!
Heimlich still und leise!
Datierung
Datierung durch Poststempel/Sonderstempel 30. Oktober 1909
Hersteller_in
Verlag / Druck / Herausgeber : Neue Photographische Gesellschaft AG (Berlin-Steglitz [Steglitz])
Komponist_in
Paul Lincke
Textdichter_in
Alfred Schönfeld
Frankierung und Postweg

Kartentypus
Ansichtskarte / Motivkarte
Beschaffenheit
  • Echtfoto (einfarbig)
  • Karton

Maße
Kürzere Seite: 8.8 cm
Längere Seite: 13.6 cm
Verknüpfte Orte
München (Absenderort)
München (Adressort)


Bitte ggf. durch Klicken auf - aus der Karte herauszoomen, um alle verknüpften Orte zu sehen.

Normincipits
Heimlich, still und leise kommt die Liebe
Frau Luna
Verknüpfte Schlagwörter

AAT

Iconclass

Bildbeschreibung
Man sieht ein Liebespaar vor einer mit einem Vorhang verhangenen Tür. Er hält ihr von hinten die Augen zu, während sie eine Porzellankanne in den Händen balanciert. 
Kommentar
Titel findet in den Operetten "Bis früh um fünfe" (1905) und "Frau Luna" Verwendung. 

Sammlungskategorie

2.3.2 Operette, Oper und Schlager

ID
os_ub_0004383

Sammlung
Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht
Alte Signatur
2_3_2-102m

Permalink
URN: urn:nbn:de:gbv:700-2-0004383-7
Permalink: http://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:700-2-0004383-7
Copyright
CC0 1.0 (Metadaten)
Förderer
Digitalisierung gefördert durch die Sievert Stiftung für Wissenschaft und Kultur, Erschließung gefördert durch das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur