Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht ➔ Kleine Mädchen müssen schlafen gehn! - Kleine Mädchen müssen [...]

  • [LEER]
    Kleine Mädchen müssen schlafen gehn! - Kleine Mädchen müssen [...]
Kleine Mädchen müssen schlafen gehn! - Kleine Mädchen müssen [...]
Kleine Mädchen müssen schlafen gehn! - Kleine Mädchen müssen [...]
Datierung
Datierung durch Karteninhalt nach 1913
Hersteller_in
Verlag / Druck / Herausgeber : Photochemie (Berlin)
Textdichter_innen
Herman Haller
Alexander Siegmund Pordes
Frankierung und Postweg

Kartentypus
Ansichtskarte / Motivkarte
Beschaffenheit
  • Echtfoto (einfarbig)
  • Karton
  • handkolorierte Karte

Maße
Kürzere Seite: 8.7 cm
Längere Seite: 13.4 cm
Bildbeschriftung
Gedruckte Beschriftung der Vorderseite:
Kleine Mädchen müssen schlafen gehn
Wenn nachts die Sternlein am Himmel stehn,
In den Traum wiegt sie ein Englein sacht: 
Schlaf wohl, mein Schatz, Gutnacht!
Gedruckte Beschriftung der Rückseite:
Allein. Abdrucksr. mit Genehmigung des Drei Masken Verlages, München | Die Originalausgabe ist überall zu beziehen zum Preise von M 1,50

Normincipit
Als wir noch kleine Kinder waren
Verknüpfte Schlagwörter

AAT

Iconclass

Bildbeschreibung
Eine junge Frau und ein junger Mann machen eine Schlaf-Geste. Sie tragen Schlafmützen. Über ihren Köpfen sind Sterne abgebildet. 

In den Sternen steht der Titel des Liedes "Kleine Kinder müssen schlafen gehen". Unterhalb der Szene ist ein Textausschnitt des bereits genannten Liedes abgebildet.

Kommentar
Entstehungsjahr der Karte ergibt sich aus Entstehungsjahr der Oper "Der Juxbaron", aus der das abgedruckte Lied stammt (vgl. https://de.wikipedia.org/wiki/Walter_Kollo). 

[Sigel:] Neue Bromsilber Convention


 

Sammlungskategorie

2.3.2 Operette, Oper und Schlager

ID
os_ub_0004397

Sammlung
Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht
Alte Signatur
2_3_2-109om

Permalink
URN: urn:nbn:de:gbv:700-2-0004397-0
Permalink: http://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:700-2-0004397-0
Copyright
CC0 1.0 (Metadaten)
Förderer
Digitalisierung gefördert durch die Sievert Stiftung für Wissenschaft und Kultur, Erschließung gefördert durch das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur