Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht ➔ Franz Liszt.

  • [LEER]
    Franz Liszt.
Franz Liszt.
Franz Liszt.
Datierung
Datierung durch Poststempel 2. Mai 1910
Hersteller_in
Verlag / Druck / Herausgeber : Kudka
Maler/Zeichner_in
Heinrich Merté
Frankierung und Postweg

Kartentypus
Ansichtskarte / Motivkarte
Beschaffenheit
  • Karton
Verknüpfte Orte
Frankfurt am Main (Absenderort)
Coburg (Adressort)


Bitte ggf. durch Klicken auf - aus der Karte herauszoomen, um alle verknüpften Orte zu sehen.

Bildbeschriftung
Gedruckte Beschriftung der Vorderseite:
Franz Liszt. | geb. 22. Oktbr. 1811, Reiding, gest. 31. Jul. 1886, Bayreuth. | Oratorium hl. Elisabeth. | Symphonische Dichtungen. | Klavier-Konzerte. | Ungarische Rhapsodien. | LISZT spielt während einer kurzen Reiseunterbrechung auf | dem Wege nach Breslau den Posthalterstöchtern einige Stücke vor.

Abgebildete Person
Franz Liszt
Sammlungskategorie

3.1 Verschiedene Komponisten und Künstler

ID
os_ub_0004830

Sammlung
Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht
Alte Signatur
3_1-032

Permalink
URN: urn:nbn:de:gbv:700-2-0004830-1
Permalink: http://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:700-2-0004830-1
Copyright
CC BY-NC 4.0 (Metadaten)