Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht ➔ Fricka. - Fricka naht . . . [...] - „Die Walküre“

  • [LEER]
    Fricka. - Fricka naht . . . [...] - „Die Walküre“
Fricka. - Fricka naht . . . [...] - „Die Walküre“
Fricka. - Fricka naht . . . [...] - „Die Walküre“
Datierung
Datierung durch Form der Karte nach 1905
Hersteller_in der Vorlage
Heinrich Lefler
Hersteller_in
Verlag / Druck / Herausgeber : M. M.
Komponist_in
Richard Wagner
Textdichter_in
Richard Wagner
Frankierung und Postweg

Kartentypus
Ansichtskarte / Motivkarte
Beschaffenheit
  • Karton
Bildbeschriftung
Gedruckte Beschriftung der Vorderseite:
Fricka naht . . .
im Wagen mit dem Widdergespann,
Hei, wie die goldene Geissel,
Geissel sie schwingt!
Gedruckte Beschriftung der Rückseite:
Nach dem Original-Gemälde von Prof. Heinrich Lefler, Wien.

Abgebildete Person/ Gruppe
Frigg
Normincipits
Der Ring des Nibelungen. Erster Tag: Die Walküre
Dir rat ich, Vater
Serie
Wagner's Frauengestalten
Verknüpfte Schlagwörter

AAT

Iconclass

Bildbeschreibung
Darstellung der Göttin Fricka, die auf einem goldenen Wagen durch den Himmel fährt, der von zwei Widdern gezogen wird. 

Unterhalb der Szene wurden einige Verse aus der Arie "Dir rat ich, Vater" abgebildet, welche aus der Oper "Die Walküre" stammt. 

Sammlungskategorie

3.4 Wagner

ID
os_ub_0005432

Sammlung
Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht
Alte Signatur
3_4-039

Permalink
URN: urn:nbn:de:gbv:700-2-0005432-7
Permalink: http://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:700-2-0005432-7
Copyright
CC0 1.0 (Metadaten)
Förderer
Digitalisierung gefördert durch die Sievert Stiftung für Wissenschaft und Kultur, Erschließung gefördert durch das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur