Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht ➔ Isolde

  • [LEER]
    Isolde
Isolde
Isolde
Datierung
Datierung durch Form der Karte nach 1905
Hersteller_in
Verlag / Druck / Herausgeber : Martin Herpich (München)
(München)
Komponist_in
Richard Wagner
Maler/Zeichner_in
Ferdinand Leeke
Textdichter_in
Richard Wagner
Frankierung und Postweg

Kartentypus
Ansichtskarte / Motivkarte
Beschaffenheit
  • Karton
Abgebildete Person/ Gruppe
Isolde von Irland
Normincipit
Tristan und Isolde, WWV 90
Serie
Münchner Kunst Nr. 3118
Verknüpfte Schlagwörter

AAT

Iconclass

Bildbeschreibung
Eine junge Frau [Isolde] liegt mit entblößtem Oberkörper auf dem Boden zwischen Bäumen und Sträuchern. Hinter einem der Sträucher ist ein älterer Mann zu erkennen, der die Frau beobachtet. 
Kommentar
Isolde, Gestalt der keltischen Sage, u.a. durch Gottfried von Straßburg (unvollendet) im deutschsprachigen Bereich bekannt. Im 19. Jahrhundert von verschiedenen Dichtern aufgegriffen, von Richard Wagner als Musikdrama umgestaltet (UA München 1865).
 

Sammlungskategorie

3.4 Wagner

ID
os_ub_0005555

Sammlung
Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht
Alte Signatur
3_4-100q

Permalink
URN: urn:nbn:de:gbv:700-2-0005555-6
Permalink: http://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:700-2-0005555-6
Schenker_in
Prof. Dr. Dietrich Helms
Copyright
CC0 1.0 (Metadaten)
Förderer
Digitalisierung gefördert durch die Sievert Stiftung für Wissenschaft und Kultur, Erschließung gefördert durch das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur