Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht ➔ Gruß aus dem Teutoburger Wald (Hermannsdenkmal)

  • [LEER]
    Gruß aus dem Teutoburger Wald (Hermannsdenkmal)
Gruß aus dem Teutoburger Wald (Hermannsdenkmal)
Gruß aus dem Teutoburger Wald (Hermannsdenkmal)
Datierung
Datierung durch Poststempel/Sonderstempel 19. August 1913
Hersteller_in
Verlag / Druck / Herausgeber : Lith. Anstalt A. Hachmeister (Rinteln)
Textdichter_in
Joseph Victor von Scheffel
Frankierung und Postweg

Kartentypus
Ansichtskarte / Motivkarte
Beschaffenheit
  • Karton
Verknüpfte Orte
Detmold (Absenderort)
Neustadt am Rübenberge (Adressort)
Detmold, Hermannsdenkmal (abgebildete Orte)


Bitte ggf. durch Klicken auf - aus der Karte herauszoomen, um alle verknüpften Orte zu sehen.

Bildbeschriftung
Gedruckte Beschriftung der Vorderseite:
Als die Römer frech geworden.
Zogen sie nach Deutschlands Norden.
Vorne mit Trompetenschall
Ritt der General-Feldmarschall
Herr Quintilius Varus.
Plötzlich aus des Waldes Duster
Brachen krampfhaft die Cherusker.
Weh, das war ein großes Morden,
Sie erschlugen die Cohorten.
Und zu Ehren der Geschichten
Tat ein Denkmal man errichten.
Deutschlands Kraft und Einigkeit
Verkündet es jetzt weit und breit,
„Mögen sie nur kommen.“

Abgebildete Person/ Gruppe
Arminius
Normincipit
Als die Römer frech geworden
Verknüpfte Schlagwörter

AAT

Iconclass

Bildbeschreibung
Ansicht des Hermannsdenkmals. In dem Wald vor dem Denkmal sind zwei Wildschweine zu erkennen. 

In der oberen Kartenhälfte wurden die ersten beiden und die vorletzte Textstrophe des Liedes "Als die Römer frech geworden" abgedruckt.  

Kommentar
[Bild:] Das Hermannsdenkmal in Hiddesen bei Detmold steht für die Schlacht im Teutoburger Wald zwischen Germanen und Römern. Das Denkmal wurde 1875 von Ernst von Bandel errichtet.

[Stempel:] Hermannsdenkmal | 19. Aug. 1913 | Grotenburg.

Sammlungskategorie

12.3 (National-) Denkmäler

ID
os_ub_0010296

Sammlung
Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht
Alte Signatur
12_3-005m

Permalink
URN: urn:nbn:de:gbv:700-2-0010296-6
Permalink: http://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:700-2-0010296-6
Copyright
CC0 1.0 (Metadaten)
Förderer
Digitalisierung gefördert durch die Sievert Stiftung für Wissenschaft und Kultur, Erschließung gefördert durch das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur