Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht ➔ Sylvesterlied Umnachtet der östliche Horizont

  • [LEER]
    Sylvesterlied Umnachtet der östliche Horizont
Sylvesterlied Umnachtet der östliche Horizont
Sylvesterlied Umnachtet der östliche Horizont
Datierung
Datierung durch Poststempel/Sonderstempel 16. Dezember 1944
Datierung durch Nutzer:in/Absender:in/Empfänger:in 10. Dezember 1944
Hersteller_in
Verlag / Druck / Herausgeber : Selbstverlag W. Peters (Dortmund)
Komponist_in
Willi Peters
Textdichter_in
Willi Peters
Frankierung und Postweg

Kartentypus
Ansichtskarte / Motivkarte
Beschaffenheit
  • Karton
Verknüpfte Orte
Potsdam (Absenderort)
Walkendorf (Adressort)


Bitte ggf. durch Klicken auf - aus der Karte herauszoomen, um alle verknüpften Orte zu sehen.

Bildbeschriftung
Gedruckte Beschriftung der Vorderseite:
Umnachtet der östliche Horizont -
Im Westen versinkt der Tag -
Im Eise steht die deutsche Front -
Granaten krachen Schlag auf Schlag.

Die Schäfchenwolken umkosen -
Der Sonne letzter Jahresschein -
Wie - mit roten Heckenrosen -
So geht das Jahr in die Ewigkeit ein.

Ein Jahr von Not und Tod -
Ein Jahr mit großen Kriegen -
Ein Jahr vergeht im Abendrot -
Ein Jahr vergeht mit Siegen.

Soldat Willi Peters

Normincipit
Umnachtet der östliche Horizont
Verknüpfte Schlagwörter

AAT

Iconclass

Bildbeschreibung
In der oberen Kartenhälfte ist ein - dem Betrachter rücklings zugewandter - Soldat zu erkennen, der sich in einem Schützengraben befindet. Im Hintergrund sind zwei große Explosionen zu sehen. 

In der unteren Kartenhälfte wurden drei Textstrophen des Liedes "Umnachtet der östliche Horizont" abgedruckt. 

Sammlungskategorie

17.3 NS-Soldatenlieder

ID
os_ub_0016401

Sammlung
Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht
Alte Signatur
17_3-028m

Permalink
URN: urn:nbn:de:gbv:700-2-0016401-6
Permalink: http://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:700-2-0016401-6
Copyright
CC0 1.0 (Metadaten)
Förderer
Digitalisierung gefördert durch die Sievert Stiftung für Wissenschaft und Kultur, Erschließung gefördert durch das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur