Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht ➔ Aennchen von Tharau ist's, die mir gefällt [...]

  • Aennchen von Tharau ist's, die mir gefällt [...]
Datierung
Datierung durch Poststempel 6. März 1900
Datierung durch Poststempel 5. März 1900
Maler/Zeichner_in
Reinhold de Witt
Textdichter_in
Simon Dach
Komponist_innen
Heinrich Albert
Friedrich Silcher
Hersteller_in
Verlag / Druck / Herausgeber : J. Kocher Kunstverlag (Reutlingen)
Frankierung und Postweg

Kartentypus
Ansichtskarte / Motivkarte
Beschaffenheit
  • Lichtdruck (einfarbig)
  • Karton
  • handkolorierte Karte

Maße
Kürzere Seite: 9.3 cm
Längere Seite: 13.9 cm
Verknüpfte Orte
Lilienfeld (A) (Absenderort)
Wien (A) (Adressort)


Bitte ggf. durch Klicken auf - aus der Karte herauszoomen, um alle verknüpften Orte zu sehen.

Bildbeschriftung
Gedruckte Beschriftung der Vorderseite:
Aennchen von Tharau ist's, die mir gefällt,
Sie ist mein Leben, mein Gut und mein Geld;
Aennchen von Tharau hat wieder ihr Herz
Auf mich gerichtet in Freud und in Schmerz;
Aennchen von Tharau, mein Reichtum, mein Gut!
Du meine Seele, mein Fleisch und mein Blut!

R. de Witt. "Aennchen von Tharau."

Normincipit
Ännchen von Tharau ist, die mir gefällt
Verknüpfte Schlagwörter

AAT

Iconclass

Bildbeschreibung
Blondes Mädchen mit Spinnrocken vor Blumen.
Sammlungskategorie

2.1 Volkslieder

ID
os_ub_0000954

Sammlung
Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht
Alte Signatur
2_1-004ac

Permalink
URN: urn:nbn:de:gbv:700-2-0000954-6
Permalink: http://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:700-2-0000954-6
Copyright
CC BY-NC-SA 4.0 (Metadaten)