Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht ➔ Hört, ihr Herrn, und laßt euch sagen [...]

  • [LEER]
    Hört, ihr Herrn, und laßt euch sagen [...]
Hört, ihr Herrn, und laßt euch sagen [...]
Hört, ihr Herrn, und laßt euch sagen [...]
Datierung
Datierung durch Form der Karte nach 1905
Hersteller_in
Verlag / Druck / Herausgeber : Deutscher Schulverein (Berlin-Charlottenburg [Charlottenburg])
(Wien (A))
Verlag / Druck / Herausgeber : Kunstdruckerei Josef Eberle (Wien (A))
Maler/Zeichner_in
Hans Götzinger
Frankierung und Postweg

Kartentypus
Ansichtskarte / Motivkarte
Beschaffenheit
  • Autotypie (farbig)
  • Karton

Maße
Kürzere Seite: 9.6 cm
Längere Seite: 13.8 cm
Bildbeschriftung
Gedruckte Beschriftung der Vorderseite:
"Hört, ihr Herrn, und laßt euch sagen,
die Glock' hat zehn geschlagen!" 
(Nachtwächterruf.)

Normincipit
Hört ihr Herrn und laßt euch sagen
Verknüpfte Schlagwörter

AAT

Iconclass

Bildbeschreibung
Ein Nachtwächter mit Laterne steht vor dem Zaun eines Wohnhauses, dessen Fenster hell erleuchtet sind. 

Neben der Szene sind der Titel und der Beginn der fünften Strophe des Liedes "Hört ihr Herrn und laßt euch sagen" abgebildet.

Sammlungskategorie

2.1 Volkslieder

ID
os_ub_0001143

Sammlung
Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht
Alte Signatur
2_1-072mm

Permalink
URN: urn:nbn:de:gbv:700-2-0001143-4
Permalink: http://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:700-2-0001143-4
Copyright
CC0 1.0 (Metadaten)
Förderer
Digitalisierung gefördert durch die Sievert Stiftung für Wissenschaft und Kultur, Erschließung gefördert durch das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur