Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht ➔ Das zerbrochene Ringlein.

  • [LEER]
    Das zerbrochene Ringlein.
Das zerbrochene Ringlein.
Das zerbrochene Ringlein.
Datierung
Datierung durch Form der Karte nach 1905
Hersteller_in
Verlag / Druck / Herausgeber : Karl Rud. Bremer & Co. (Köln)
Komponist_in
Johann Ludwig Friedrich Glück
Maler/Zeichner_in
Adolf Volkhofen jun.
Textdichter_in
Joseph von Eichendorff
Frankierung und Postweg

Kartentypus
Ansichtskarte / Motivkarte
Beschaffenheit
  • Autotypie (farbig)
    Typographie / Typendruck
  • Karton

Maße
Kürzere Seite: 9.1 cm
Längere Seite: 13.9 cm
Bildbeschriftung
Gedruckte Beschriftung der Vorderseite:
Gedichtet in der Eichendorff-Mühle in Königwinter am Rhein | Worte von J. v. Eichendorff. Musik von Fr. Glück

In einem kühlen Grunde,
Da geht ein Mühlenrad,
[: Mein Liebchen ist verschwunden,
Das dort gewohnet hat. :]

Sie hat mir Treu' versprochen,
Gab mir ein'n Ring dabei;
[: Sie hat die Treu' gebrochen,
Das Ringlein sprang entzwei. :]

Ich möcht' als Spielmann reisen
Weit in die Welt hinaus,
[: Und singen meine Weisen
Und geh'n von Haus zu Haus. :]

Ich möcht' als Reiter fliegen,
Wohl in die blut'ge Schlacht,
[: Um stille Feuer liegen
Im Feld bei dunkler Nacht. :]

Hör' ich das Mühlrad gehen,
Ich weiß nicht, was ich will,
[: Ich möcht' am liebsten sterben,
Da wär's auf einmal still. :]

Normincipit
In einem kühlen Grunde
Serie
Volkslieder [Karl Rud. Bremer & Co.] Nr. 53 F.
Verknüpfte Schlagwörter

AAT

Iconclass

Bildbeschreibung
Ein junger Mann steht auf einem Wanderweg am Rande eines Waldes und blickt auf eine Mühle, die sich im Bildhintergrund befindet. 

Unterhalb der Szene wurde der vollständige Text des Liedes "In einem kühlen Grunde" ediert.

Sammlungskategorie

2.1 Volkslieder

ID
os_ub_0001200

Sammlung
Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht
Alte Signatur
2_1-097am

Permalink
URN: urn:nbn:de:gbv:700-2-0001200-4
Permalink: http://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:700-2-0001200-4
Copyright
CC BY-NC 4.0 (Metadaten)