Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht ➔ Muß i denn, muß i denn zum Städtle 'naus [...]

  • [LEER]
    Muß i denn, muß i denn zum Städtle 'naus [...]
Muß i denn, muß i denn zum Städtle 'naus [...]
Muß i denn, muß i denn zum Städtle 'naus [...]
Datierung
Datierung durch Poststempel/Sonderstempel 10. April 1913
Hersteller_in
Verlag / Druck / Herausgeber : Deutscher Schulverein (Berlin-Charlottenburg [Charlottenburg])
(Wien (A))
Verlag / Druck / Herausgeber : Kunstdruckerei Josef Eberle (Wien (A))
Maler/Zeichner_in
T. Welzl
Textdichter_in
Heinrich Wagner
Frankierung und Postweg

Kartentypus
Ansichtskarte / Motivkarte
Beschaffenheit
  • Chromolithografie
  • Karton

Maße
Kürzere Seite: 9 cm
Längere Seite: 14 cm
Verknüpfte Orte
Znojmo (CZ) (Absenderort)
Stockerau (A) (Adressort)


Bitte ggf. durch Klicken auf - aus der Karte herauszoomen, um alle verknüpften Orte zu sehen.

Bildbeschriftung
Gedruckte Beschriftung der Vorderseite:
Muß i denn, muß i denn zum Städtele 'naus
Und du, mein Schatz, bleibst hier?
Wenn i komm, wenn i komm, wenn i wiederum komm,
Kehr' i ein, mein Schatz, bei dir.

(Schwäbisches Volkslied 1830.)

Normincipit
Muss i denn, muss i denn zum Städtele hinaus
Serie
Deutsche Lieder 4
Verknüpfte Schlagwörter

AAT

Iconclass

Bildbeschreibung
Ein junger Mann befindet sich auf einem Weg, der aus einer Stadt herausführt. Der Mann winkt einigen Frauen zu, die sich am Stadtrand befinden und typischen Haushalts-Tätigkeiten nachgehen. 

Unterhalb der Szene wurde der Text der ersten Strophe des Liedes "Muss i denn, muss i denn zum Städtele hinaus" abgebildet.

Sammlungskategorie

2.1 Volkslieder

ID
os_ub_0001279

Sammlung
Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht
Alte Signatur
2_1-116c

Permalink
URN: urn:nbn:de:gbv:700-2-0001279-0
Permalink: http://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:700-2-0001279-0
Copyright
CC0 1.0 (Metadaten)
Förderer
Digitalisierung gefördert durch die Sievert Stiftung für Wissenschaft und Kultur, Erschließung gefördert durch das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur